Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Geldstrafen für Nazis
11|12|2008



Amtsgericht Wilhelmshaven

Die beiden Nazis, die sich am 9. Dezember 2008 vor dem Amtsgericht Wilhelmshaven verantworten mussten, sind verurteilt worden.

Beide wurden für schuldig gesprochen, die Teilnehmer des Treffen des Netzwerk gegen Rechts mit Steinen beworfen zu haben. Die Taktik der beiden Täter, sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben, ging somit nicht auf. Einer der beiden war voll geständig, der zweite gab seinen tätlichen Angriff auf den Polizeibeamten zu, wollte aber mit den Steinwürfen nichts zu tun gehabt haben.

Gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung lautete das Urteil.

Beide erhielten Geldstrafen von 100 bzw. 120 Tagessätzen. Während Maximilian H. seine Tat zugab und zumindest ansatzweise Reue zeigte, beharrte Michael S. auf seiner Schweigetaktig. Beide waren sichtlich getrübt und sahen deutlich gedrückt aus. Nichts war mehr zu sehen von ihrem “nationalen Selbstbewusstsein“. Maximilian H. kündigte an, in Berufung gehen zu wollen. Michael S. hat sich mit seinem Nazi-Schicksal augenscheinlich abgefunden und nahm das Urteil wortlos hin.

Der Hinweis des Richters, die beiden Täter nicht wieder sehen zu wollen, wird zumindest bei Michael S. wohl ins Leere laufen. Zum einen läuft noch ein weiterer Prozess, zum anderen ist Michael S. tief in der Nazi-Szene verankert und völlig uneinsichtig.

Sollte es zu einer Berufungsverhandlung kommen, wird Stop-Rechts.de darüber berichten.

Quelle:
www.STOP-RECHTS.de
_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben