Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Friedensmarsch »Abrüsten statt aufrüsten – Verbot der Atomwaffen!«



"Frieden schaffen ohne Waffen" scheint immer wichtiger zu werden.

18-04-2019 | Für eine Welt des Friedens/ Termin: Ostermarsch/Friedensmarsch | Montag, 22. April 2019 | 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr - Start: Börsenplatz Wlhelmshaven

Täglich lesen und hören wir von Kriegen, Flüchtlingsströmen, Klimaveränderung, Armut und Hunger, Ungerechtigkeit und Missachtung der Menschenrechte. Das darf nicht ewig so weitergehen!

Millionen Tote, 65 Millionen Menschen auf der Flucht und der Zerfall ganzer Weltregionen sind Ergebnis der Kriegspolitik, an der die Nato und Deutschland maßgeblich beteiligt sind.

Der Militärhaushalt Deutschlands steigt 2019 auf 43,2 Mrd. Euro, mehr als die Etats für Bildung und Gesundheit zusammen. Bis 2024 sind über 80 Mrd. Euro geplant. Die dafür verplanten Gelder fehlen im zivilen Bereich, so in Bildung, Pflege und Soziales, Infrastruktur, Umwelt und internationaler Entwicklungshilfe.

Erschreckend ist, dass auch 100 Jahre nach Ende des 1. Weltkrieges, kriegsverherrlichende Parteien in Europa wieder Aufschwung gewinnen. Sie fördern Feindbilder, Konfrontation und Krieg, im Inneren schüren sie Hass und Gewalt, und fordern die Einsatzbereitschaft des Militärs "mit höchster Intensität".

"Wer den Frieden will, muss den Frieden vorbereiten!" Nach all den Erfahrungen der letzten hundert Jahre wissen wir: Kriegsvorbereitung führt zu Krieg. Konflikte müssen ohne Gewalt gelöst werden.

Wir stehen für eine Politik der Gerechtigkeit, des Friedens und für die Erhaltung der Lebensgrundlagen weltweit:
- Abrüsten für den Frieden, statt rüsten für den Krieg!

- Investitionen in Soziales und Entwicklung! Statt Rüstungsausgaben!

- Atomwaffenverbot der UNO vorantreiben und Beitreten. Abzug aller Atomwaffen aus der BRD!

- Keine Waffenexporte in kriegstreibende Länder wie Saudi Arabien oder die Türkei!

- Keine Bundeswehr in Bildungseinrichtungen!

Quelle: Christina Heide



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben