Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Jetzt wird Politik gemacht!
01|04|2010



Auf Twitter geht es zeitweise ähnlich zu, wie bei den Handy-Besitzern, die ihre Freunde sogar anrufen, wenn sie direkt hinter ihnen sitzen, um ihnen mitzuteilen, dass sie genau vor ihnen sitzen.

Schluss mit lustig! Die Mitglieder laufen den Parteien davon, zu Wahlen will kaum noch ein Bürger gehen, Politik- und Politikerverdossenheit wohin man schaut. 

Die Vorwürfe der Menschen sind vielfältig: keine Kommunikation mit den Bürgern, keine Ziele und kein Profil erkennbar, zu wenig Transparenz. Aber endlich hat die Politik die Bürger gehört und reagiert.

Ohne lange zu zögern nutzen die Nachwuchspolitiker die neuen Medien, um den Bürger zu informieren. Schnell und unkompliziert wollen unsere Volksvertreter mit dem Wähler ins Gespräch kommen. Denn wer schon keine gute Politik macht, der sollte wenigstens darüber reden!

Da aber nicht alle Menschen die neuen Medien verstehen, habe ich einige aktuelle Meldungen unserer Parteien aus dem Netz gesucht. Dabei ist Netz hier nicht das richtige Wort! Das Internet ist ja schon ein alter Hut. Wer up to date sein will, der Twittert gefälligst! Und das Twittern unsere Parteien so:

Olaf Lies, Landtagsabgeordneter der SPD muss seinen Wählern unbedingt mitteilen, dass er sich auf der Autobahn befindet und nur noch 1,5 Stunden zum nächsten Termin hat.

Die CDU Ortsverbände Wilhelmshaven Nord und Ost Twittern zwar seit Wochen, sagen aber besser nichts.

Die Junge Union Wilhelmshaven informiert über Kohls achtzigsten Geburtstag und hat neue Party-Fotos eingestellt

Die SPD Wilhelmshaven fragt an, ob das neue Twitter-Hintergrundbild denn auch gefällt

Die CDU Wilhelmshaven meint, dass die Terminplanungen für die Abiturprüfungen eine Zumutung sind

Der SPD-Ortsverein Heppens merkt an, dass der Winter dieses Jahr alles gibt

Was und wo wären wir nur, wenn wir nicht von unseren Parteien und Politikern informiert würden!? Ich danke den hier zitierten Parteien für diese wichtigen Informationen. Endlich habe ich auch mal das Gefühl, ernst genommen zu werden! Ich bin schon sehr gespannt, was da noch für weltbewegende Meldungen auf uns zu kommen…


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben