Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Neuer Gegenwind online
15|12|2010



Die Ziele der Partei "Die Linke" sind klar aber sie müssen sich anscheinend noch die Hörner abstossen und manche Tugenden der SPD, wie z. B. die öffentliche Zerfleischung, einfach links liegen lassen.

Seit dem 14. 12. 2010 ist die aktuelle Ausgabe des Gegenwind online. Neben den üblichen Betrachtungen regionaler Themen aus dem “nicht-WZ-Blickwinkel” befasst sich die aktuelle Ausgabe auch mit dem Zustand der Wilhelmshavener LINKEN.

Etwas zu viel des Lobes konnte ich aber auch entdecken. Nachdem ich als Person schon für den Niedergang der SPD verantwortlich gemacht wurde, habe ich seit heute auch DIE LINKE auf dem Gewissen.

Somit habe ich es als erste und wohl auch einzige Person geschafft, binnen weniger Monate gleich zwei Parteien in den Abgrund zu reissen. Zwar hat die SPD ihre schlimmsten Wahlschlappen vor und nach meinem Eintritt erlitten, aber das gehört hier nicht hin. Das der innerparteiliche Streit auch nach meinem Austritt ungebremst weiterging, wird auch gerne verheimlicht.

Auch ein kleiner Teil der DIE LINKE Wilhelmshaven scheint an das personifizierte Böse zu glauben. Genauer gesagt klammern sich einige an eine Verschwörungstheorie, um einen Sündenbock für ihre verfehlten Ziele zu finden.

Ich bin durchaus gespannt, ob ich noch weitere vernichtende Fähigkeiten habe. Auch OB Menzel behauptet ja gerne, dass eine kleine Gruppe um mich die gesamte Stadt in Ungnade bringen würde. Neben SPD und LINKEN habe ich also auch noch die Stadt Wilhelmshaven auf dem Gewissen.

Wer also zukünftig Probleme mit der UNO, den USA oder sonstwem hat, darf sich gerne an mich wenden. Ich werde sehen, ob ich auch hier beim Untergang dieser helfen kann.

Jetzt aber Spass beiseite. Offene Worte sind nicht jedermanns Fall. Das zeigt aktuell die Entwicklung um Wikileaks. Man macht sich nicht immer Freunde, wenn man ungesagtes ausspricht, wenn man den Finger in die Wunde legt.

Wer aber in der Politik nicht mit Kritik, mit anderen Meinungen und Mehrheiten leben kann, der hat es schwer. Als Begründung, Rechtfertigung und Ausweg die Schuld auf einzelne Personen zu schieben ist aber eher unklug, da extrem unglaubwürdig.

Wenn sich eine Partei, gleich mit welchen Buchstaben, von nur einer Person “zerstören” lässt, dann scheint ja so einiges im Argen zu liegen. Oder kommt nur zu Tage, was eh schon lange brodelte?

DIE LINKE wird auch dieses Theater überleben. Inhalte zählen noch immer mehr, als persönliche Differenzen!


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben