Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER

PETITIONEN





Mixt "NGO´s"




















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
Aulkemeyer geplantes Klinikum +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | tönjesDas Projekt ist nicht nur wegen der erheblichen Summe
[ca 70 Millionen Euro Landesmittel und mindestens 30 Millionen Euro Wilhelmshavener Steuermittel] umstritten, sondern auch wegen des späteren Minderheitsgesell-
schafters, ...
[... zum Bürgerportal-Video]

   

Badezonenpräventionen
28|09|06


...oder: wie man das Fäkalienproblem, d. h. eine
öffentliche Antwort verschweigt!



[Bild | Karikatur vergrössern]

Als wir den letzten Leserbrief zum Thema: Fäkalien-
anomalien im Jadebusen lasen, da konnten wir uns
die obige Karikatur nicht verkneifen.


[Bild | Leserbrief vergrössern]

Die Landesregierung schweigt und die Wilhelmshavener
Kommunalpolitiker ebenfalls. Niemand fühlt sich genötigt,
sich dem seit 30 Jahren bestehenden Problem der gesetzlich
"legalen" Fäkalieneinleitung anzunehmen.

Ist ja auch ganz schön peinlich und macht
imagemässig bestimmt keinen "schlanken
Schuh", wenn man seine Fehler eingestehen
müsste, besonders nicht, wenn man dafür
zur Verantwortung gezogen werden könnte.

Da müssen sich wahrscheinlich erst einmal ein paar Badegäste
mit ungeklärten Abwässern irgendwie anstecken und richtig
krank werden, bevor man resagiert, so ähnlich wie bei der ver-
seuchten Hotelbaustelle: "Holiday Inn Hotelbauversuch"
in Wilhelmshaven, wo ein Bauarbeiter ins Krankenhaus
eingeliefert werden musste, weil auf der Baustelle an einem
Rohr gebohrt wurde, von dessen Existenz man während
der Bauarbeiten erst aus der ortsansässigen Presse erfuhr:
[Hier klicken: HOLIDAY INN ODER NICHT?]

Diese Baupläne für das Hotelgelände lagen doch nur beim
Gas und E-Werk von Wilhelmshaven und die Existenz der
Rohre war schon lange bekannt.

Dazu fällt uns nur noch ein:
Mit dem Wilhelmshavenern kann man es
ja machen,
fragt sich nur noch wie lange,
wenn einem Schluß
endlich die Badegäste
ausgehen und somit auch wichtige
Steuer-
einnahmen zur Haushaltskonsolidierung –
ganz zu schweigen vom Imageschaden!

Wir sind gespannt, wie sich unserer Presseverteiler
auswirkt, schaun wir ´mal.

Wir bleiben dran, munter bleiben!



Wolf-Dietrich Hufenbach
Dokumentarfilmer aus Wilhelmshaven
und
Michael Kusmierz
Künstler aus Dangast
im Auftrag der Fäkalienanomalien
im Jadebusen!

P.S.:
Und wenn Sie von Fäkalien noch nicht genug haben, dann gucken
Sie hier: [Hier klicken: 07|09|06 FÄKALIEN LÖSUNG]
...oder hier:
[Hier klicken: 30|08|06_BADEN IN FÄKALIEN]
......und richtig eklig wirds, wenn Schwimmer Bericht erstatten:
RADIO JADE Mitschnitt [29.08.2006]:
[DOWNLOAD_EKEL-SUEDSTRAND]


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
... zurück zum Seitenanfang