Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Parteiordnungverfahren gegen Gabriel?
24|10|2009



Sigmar Gabriel in Wilhelmshaven zur Unterstützung der Kohlekraftwerksbefürworter.

Das schlägt dem Fass ja den Boden aus! Der neue Wunschkandidat für den SPD-Bundesparteivorsitz, Sigmar Gabriel, hat einfach die Forderungen der ehemaligen Kritiker der SPD Wilhelmshaven übernommen.

Gabriel spricht von Machtstrukturen, der Entmachtung der Basis, Verlust demokratischer Grundsätze und einem notwendigen Ruck nach Links. Ja selbst meine Forderung nach Urabstimmungen und Kandidatenwahlen durch die Mitglieder hat Gabriel kopiert.

Für genau diese Forderungen wurden Mitglieder der SPD Wilhelmshaven noch vor wenigen Wochen mit Parteiordnungsverfahren [PO] bestraft. Inzwischen sind die Kritiker aus der SPD ausgetreten und haben sich anderen Parteien, meist der LINKEN, angeschlossen. Die Spitze der SPD Wilhelmshaven, allen voran deren Vorsitzender Helmut Stumm, der die Parteiordnungsverfahren beantragt hat, müsste nun doch auch gegen Gabriel ein PO einleiten.


[v.l.n.r.: Wilfrid Adam, Eberhard Menzel, Siegfried Neumann, Norbert Schmidt] Die überalterte Führungsriege der Wilhelmshavener SPD, auch Viererbande genannt.

Die SPD Wilhelmshaven hat natürlich nichts mit den Vorwürfen Gabriels zu tun! Nach dem Austritt der Kritiker ist der Vorsitzende auch gleich dazu übergegangen, die nach den Statuten der SPD beratend dem Kreisverbandsvorstand angehörigen Ortsvereinsvorsitzenden und die Arbeitsgemeinschaften von den Sitzungen des Kreisverbandsvorstandes auszuschließen. So sieht die Beteiligung der Basis und die Beachtung der parteiinternen Demokratie bei der SPD Wilhelmshaven aus!

Noch zur letzten Landtagswahl hatte ich einen Mitgliederentscheid zur Kür des SPD-Kandidaten gefordert. Diese Forderung wurde mit dem Hinweis, dass dies in der SPD nicht möglich und gewollt sei, vom Kreisverband ohne Diskussion verworfen. Heute fordern der SPD-Landesvorsitzende Duin und Gabriel genau solche Mitgliederentscheide, um die SPD wieder demokratisch zu gestalten. War sie bisher etwa undemokratisch!?

Wie sehr die SPD-Parteispitze in Berlin auch strampeln mag, sich ein neues Erscheinungsbild zu geben, die Probleme liegen viel tiefer und sind bei den entsozialdemokratisierten Kreisverbänden, wie hier in Wilhelmshaven, zu suchen. Durch die Aussagen Gabriels und Duins wurden Schmidt, Adam, Menzel, Neumann und Stumms Lügen offenbar. Was alle denkenden Menschen längst wussten, wird nun von der Parteispitze auf den Punkt gebracht.

Die SPD Wilhelmshaven ist undemokratisch, machtbesessen und konzentriert sich auf die Vorteile einiger Weniger. Die Basis [soweit überhaupt noch vorhanden…] wird als Spielball und Stimmvieh gebraucht. Plakate kleben dürfen sie, inhaltlich beteiligen dürfen sie sich nicht.

Ich bin schon sehr gespannt, wann die SPD Wilhelmshaven über das PO gegen Gabriel beraten wird. Im Parteibüro liegen ja noch die Argumente für das Verfahren bereit…


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

Links:
16|09|09 Hallo Tim Sommer
16|09|09 Rücktritt Tim Sommer
15|09|09 Rosarote Zeiten: oder: Auf der Pseudosuche nach der Wahrheit

11|08|09 Linksdrehender Joghurt
03|08|09 Rächer der Alten Garde
30|07|09 Stumm gibt auf!
09|07|09 Macht und Pfründe
08|07|09 Ball Paradox
24|06|09 Mit Volldampf...
23|06|09 SPD: Was nun?
20|06|09 Fusionen stocken
11|06|09 Fusion Mitte und Bant
15|05|09 Fusion
16|03|09 SPD Kreisparteitag
18|02|09 SPD und Schule
14|02|09 OV Mitte neuer Vorstand
13|02|09 Kein Ordnungsverfahren!?
04|02|09 PPP - Besinnung?
30|01|09 Ich war auch da...
29|01|09 PePePe die Zweite
28|01|09 Kreisverband - OV Mitte
23|01|09 PePePe
19|01|09 Antizyklisch


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben