Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





MaskeCorona
   

Die Finanzkrise



Ein Kinderbuch, wie gemacht für RatsmandatsträgerInnen, um die Finanzkrise verstehen zu können und somit auch die undurchsichtige Materie der Wilhelmshavener Holding.

Da die Finanzkrise ja immer alle völlig überrascht und kaum jemand von den PolitikerInnen in den Aufsichsräten von Bankinstituten sitzt, haben wir uns gedacht, tun wir unseren schwer beschäftigten LokalpolitikerInnen einfach einmal den Gefallen und suchen ihnen ein Buch heraus, das die Finanzkrise so richtig leicht verständlich macht.

Der Hintergrund ist z. B., dass Horst Seehofer plant, das InformationsFreiheitsGesetz [IFG] in Sachen Bankenauskunftspflicht weiter einzuschränken, was nichts anderes bedeutet, als das der Bürger, ein Politiker oder ein Journalist keine Möglichkeit mehr hätte, Auskünfte über die Vorgänge bei und in den Banken einzufordern. Das wäre der Anfang der abnsoluten Intransparenz im Finanzwesen und es ist denkbar, dass man diese Einschränkungen ausweiten wird.

Ausserdem müssen die ortsansässigen KommunalpolitikerInnen immer undurchsichtige Gutachten studieren, die nicht selten 1.200 Seiten umfassen.

Da bleibt natürlich wenig Zeit, sich mit der Finanzkrise auseinanderzusetzen und es erscheint natürlich viel einfacher den Satz in die Presse zu geben:
Die Finanzkrise hat uns alle völlig überrascht.

Der Film: "Let´s make money" hat aber gezeigt, dass dieser Satz eher eine Notwehrmaßnahme der politisch verantwortlichen Prominenz und der Gehaltsempfänger in den Vorstandsetagen der Banken ist, denn er belegt, dass man die Krise sehr wohl hat kommen sehen - ausgenommen das Gros der Wilhelmshavener Kommunalpolitiker.

Wir denken, dass eine Lektüre, die auch Kinder verstehen, sehr wohl ausreicht, um Kommunalpolitiker mit dem wichtigsten Grundwissen in Sachen Finanzkrise auszustatten und das 64 Seiten mehr als zumutbar sind.

Dann werden diesen Verantwortlichen auch schnell Sätze und Begriffe wie: Verkauft man ein Fahrrad, das man sich nur geliehen hat?, Leerhandel, Derivate, Dax [...äh...äh nicht das Tier! - Anm. d. Redaktion] und Verbriefung - verständlich werden.

Die Bilder in den Medien, wenn Bankmitarbeiter fassungslos auf die großen Anzeigentafeln an den Börsen starren, wird dann auch erklärbar und geht in Richtung: Theater fürs Volk!

Nach dem Genuß dieser hervorragenden Lektüre werden dann auch blitzschnell die Zusammenhänge in der Wilhelmshavener Holding klar. Man kann noch zusätzlich das FiDES-Gutachten danebenlegen und einige Passagen, wie z. B. auf Seite 14 oder auf Seite 62 genauer betrachten, bevor man im Rat seine Stimme dazu hergibt, die Gesellschaften in eine AOR zu verwandeln, um letztendlich dafür abzustimmen, jemals wieder in das Treiben der Gesellschaften hineinblicken oder Einfluß auf diese ausüben zu können.

Wie in Gutachten muß man im Buch Finanzkrise einige Passagen zweimal lesen, aber hat man es dann begriffen, dann kann man sogar seinen Eltern noch etwas beibringen, was bei einigen RatsmandatsträgerInnen aus Altersgründen natürlich nicht mehr hinhauen wird.

Munter bleiben, Buch lesen und das Fides-Gutachten danebenlegen und schon ist man wieder etwas schlauer und wird in Sachen Finanzwesen, oder warum Menschen ihre Häuser verlieren in Zukunft ein Stück mitreden können.

Mit freundlichen Grüßen


Wolf-Dietrich Hufenbach
Dokumentarfilmer | Wilhelmshaven

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Das Buch "Die Finanzkrise" ist erschienen beim:
Arena Verlag
2009
Autoren:
Christiane Toyka-Seid/ Gerd Schneider:
und kostet: 5 €

Einige Wilhelmshavener Gesellschaften:
[HBG] Hafenbetriebsgesellschaft
[WTF] Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
[PIZ] Erste City-Parkhaus-Gesellschaft
[GEW] Gas- und E-Werke Wilhelmshaven
Stadtwerke Holding Wilhelmshaven

Links:
29|01|09 PePePe die Zweite
23|01|09 PePePe
19|01|09 Antizyklisch
_____________________________________________________

Sonstige
THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635: www.GRUPPO635.com
Mail: INPUT@GRUPPO635.com



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben