Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

RNK-Diskussion überflüssig und schädlich
15|09|2012



Das Reinhard-Nieter-Krankenhaus wurde ganz plötzlich marode sein und soll jetzt fast komplett einem Neubau weichen, auch um politische Fehlentscheidungen zu kaschieren?

UWG fordert Schutz des Hauses und der Beschäftigten

Nach Ansicht der Unabhängigen Wählergemeinschaft Wilhelmshaven [UWG WHV] ist die neuerdings von CDU und SPD losgetretene Diskussion um das Reinhard-Nieter-Krankenhaus überflüssig und schädlich zugleich. Das Veröffentlichen von Zahlen, die nicht einmal offiziell bekannt gegeben wurden, stellt einen Affront gegen die Mitglieder der entsprechenden Gremien dar und ist mit nichts zu rechtfertigen.
 
Dass die Vergangenheit des RNK aufgearbeitet werden muss, ist klar. Spekulationen und Zahlen tragen aber nichts zur Aufklärung bei, sondern erhöhen nur den Druck auf das Haus und behindern sämtliche Anstrengungen, die Krankenhauslandschaft in unserer Stadt neu und sauber zu ordnen. Dieser Ansicht ist Frank Uwe Walpurgis, Fraktionsvorsitzender der UWG und zugleich Mitglied in den entsprechenden Gremien des RNK.
     
Weiter ist es unbedingt notwendig, den Ruf des RNK durch Verlautbarungen nicht zu beschädigen und alle im Rat vertretenen Parteien sollten sich zurück halten. Wichtig ist, dass sich die Politik eindeutig hinter die Beschäftigten stelle, die jeden Tag ihr Bestes geben und im Grunde in Ruhe arbeiten wollen. Alles, was zur Aufklärung beiträgt, muss auf den Tisch, aber es ist kontraproduktiv, sich in Veröffentlichungen und Effekthascherei zu ergehen, so die UWG-Fraktion.

Quelle: UWG | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben