Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Freie Wähler unterstützen Elternwillen
08|10|2010



Spielplätze werden in Wilhelmshaven immer seltener und oftmals Neubauflächen geopfert.

Verkehrsgarten muss erhalten bleiben

Den Wunsch des Stadtelternrates sowie der Eltern und der Schulen auf Bestandsschutz für den Verkehrsgarten im Wiesenhof unterstützen die Freien Wähler [FW] Wilhelmshaven.

Zwar müsse das städtische Kassendefizit verringert werden, so Frank Uwe Walpurgis, Oberbürgermeister-Kandidat der Freien Wähler, aber Sparbemühungen dürfen nicht immer auf dem Rücken der Schwachen und Schutzbedürftigen ausgetragen werden. Und dazu gehören nun einmal die Kinder, die in dem Verkehrsgarten die nötige Sicherheit und die Regeln für die Teilnahme am Straßenverkehr spielerisch lernen.

Es gibt viele Dinge in unserer Stadt, wo Gelder gespart oder unnötige Ausgaben hätten vermieden werden können, dass man jetzt aber versuche, eine solche Diskussion um den Bestand der in Wilhelmshaven und Umgebung einzigartigen Anlage in Gang zu bringen, entsetzt die besorgten Eltern zu Recht, so Walpurgis.

Die Verkehrsdichte in unserer Stadt ist hoch und selbst der Schulweg ist für viele Schulkinder morgens und mittags oft eine gefährliche Angelegenheit. Die Freien Wähler fordern deshalb, dass die Verkehrserziehung an den Grundschulen zukünftig mehr Beachtung findet.

Es kann nicht angehen, dass unsere Stadt immer kinderfeindlicher wird – Spielplätze werden geschlossen und in Bauland umgewandelt, Freizeitmöglichkeiten werden weniger und wenn jetzt noch der Verkehrsgarten geopfert würde, wäre das eine weitere Bankrotterklärung unserer Stadt, so die Freien Wähler.

Quelle:Freie Wähler | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben