Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: The Ocean Cleanup
   

Wir rockten die Rambla!
15|09|2011



Auch erfrischende Wahlwerbung macht der Wilhelmshavener Zeitung Schwierigkeiten, die die Lautstärke von Werbung nicht kritisiert, wenn das Stadttheater auf der Rambla trommeln lässt.

An die Damen und Herren der Redaktion der Wilhelmshavener Zeitung.
Von unserer Seite möchten wir JAN kommentieren.
Das schreib ich mal dem Jan ...

Lieber Jan,
deine Kritik an dem Auftritt der Green Beats können wir so gar nicht nachvollziehen.


Schon die Überschrift "Busch" ist uns nicht verständlich. Du willst damit doch hoffentlich nicht die Green Beats, ein Gruppe hoch engagierter junger Musiker aus Osnabrück, in die Ecke der "Buschtrommler" drängen? Gerade diese jungen Leute sind doch wohl bestes Beispiel dafür, dass auch die heutige - so oft gescholtene - Jugend noch etwas drauf hat. Die Green Beats haben dazu nichts mit den Grünen zu tun - außer dass ihr Name/ Outfit zufällig grün ist. Von daher ist dein Hinweis auf die Ökopartei völlig daneben.

Es war eine angemeldete Veranstaltung! Die Fläche war von der WTF gemietet und bezahlt. In der WZ erschien ein entsprechender Hinweis; "elektronisch" wurde ebenfalls vielfach auf die Veranstaltung hingewiesen. Jede politische Gruppierung sollte also informiert gewesen sein, so dass keiner wirklich überrascht gewesen sein konnte.

Die Green Beats waren ab 11.30 Uhr knapp 3 Stunden mit einigen Pausen aktiv, wir Grünen selber hatten immer wieder Gelegenheit etliche Gespräche zu führen, umso unverständlicher ist die verallgemeinerte Aussage, "... die anderen Parteien hätten es schwer gehabt ... für und wider ... rüberzubringen." Im Übrigen mag es sein, dass sich die Stände der Parteien eng an eng gedrängt hatten. Bei uns war genug Platz und bei uns drängten sich die Wähler.

Wir rockten die Rambla!

Hunderten begeisterten Zuschauern von jung bis alt hat´s gefallen, selbst Kandidaten anderer politischer Richtungen – bis auf die Farbe gelb - zollten uns Respekt - warum diese die Veranstaltung ins Lächerliche ziehende Kritik?

Geschmäcker sind sicherlich verschieden, aber die Art deiner Wortwahl hat nichts mehr mit Geschmack und "zeitungsneutraler", journalistischer Kritik zu tun.

Schade, dass kein Bild mit den zahlreichen begeisterten Zuschauern dazu abgedruckt wurde ... aber dann hätte dein Artikel ja auch keinen Sinn gemacht!!

Im Auftrag



Werner Biehl
Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt
BÜNDNIS 90 | DIE GRÜNEN
Wilhelmshaven

Quelle: GRÜNE | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben