Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: The Ocean Cleanup
   

"Atom-Alarm" in Wilhelmshaven
26|02|2011



Viele PolitikerInnen in Wilhelmshaven glauben immer noch, dass das Atomtransportproblem "Boomtown" nicht erreichen könnte.

Am Donnerstag den 24.02.2011 ertönte zum ersten Mal um 18 Uhr ein Atom-Alarm auf der Rambla in Wilhelmshaven.

Für eine Minute machten ca. 60 TeilnehmerInnen soviel Krach wie möglich, um lautstark gegen die Energiepolitik der amtierenden Bundesegierung zu protestieren.
 
Nach dem lauten Auftakt-Spektakel, wurde eine symbolische Menschenkette gebildet. Diese symbolische Menschenkette ist eine Aktion die bundesweit durchgeführt wird und den Auftakt bilden soll, für die große Menschenkette vom AKW Neckarwestheim nach Stuttgart am 12.03.2011. Mit anwesend beim bunten Protest war der Oberbürgermeister Kandidat Thomas Städler [SPD] und der Oberbürgermeister Kandidat Michael von den Berg [Bündnis 90 die Grünen | Wilhelmshaven].
 
Auf der anschließenden Kundgebung übergab der Initiator Rainer Büscher das "offene" Mikrofon an verschiedene TeilnehmerInnen, die auf ihre Weise dem Protest Nachdruck verliehen. In den Reden kamen die Bedenken gegen eine kaum beherrschbare Technologie zum Ausdruck.

Eigentlich hätten die Atomkraftwerke erst gebaut werden dürfen, wenn ein Endlager für Hochradioaktive Brennstoffe vorhanden gewesen wäre. Neben der Tatsache, dass bis heute kein Endlager existiert, erinnerten die RednerInnen an die Katastrophe von Tschernobyl und die Folgen der Auswirkungen auf Mensch, Natur und Umwelt.


Neben diesen bekannten Ereignissen wurde auch die Unbedarftheit führender Ratsmitglieder angeprangert, bezüglich der anstehenden Brennelement-Transporte über norddeutsche Häfen, gegen die man sich angeblich nicht wehren kann.

Ein weiteres Thema war die Verbringung von Kohlendioxid in tiefere Erdschichten [CCS] als angeblicher Beitrag zum Klimaschutz, eine unerforschte Technologie, deren Sinn quasi in den Sternen steht und die ebenfalls als hochriskant für die Umwelt gilt.

Der nächste Termin:
Atom-Alarm Wilhelmshaven
10. März 2011
um 18 Uhr auf der Rambla
Motto: Atom-Alarm Wilhelmshaven
Bitte wieder Dinge zum Krachmachen mitbringen

Quelle: Wilhelmshaven gegen Atomkraft – Für erneuerbare Energien


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben