Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Grafik Bürgerportal Wilhelmshaven
   

Spatenstich für neues ENERCON Rotorblattwerk in Haren
23|08|2011



So sieht die Technologie für eine nachhaltige Arbeitsmarktpolitik aus und Wilhelmshaven ist wieder einmal nicht dabei.

Ab 2012 werden im Emsland Blattsätze gefertigt | Einige hundert neue Jobs entstehen

Mit dem ersten Spatenstich haben am Montag [22. August] die Bauarbeiten für ENERCONs neues Rotorblattwerk in Haren/Ems offiziell begonnen. Im Beisein von Lokal- und Landespolitikern, regionalen Wirtschaftsvertretern sowie ENERCON Kunden und Mitarbeitern gab ENERCON Geschäftsführer Aloys Wobben bei einem Festakt auf der Baustelle am Eurohafen das symbolische Startzeichen für das Bauprojekt. Ende Juni 2012 soll die rund 24.000 Quadratmeter große Fabrik fertiggestellt sein und die Serienproduktion anlaufen.

An dem neuen Produktionsstandort im Emsland will ENERCON künftig Blattsätze für seine Windenergieanlagen herstellen. Das Werk erhält ein flexibles Hallenlayout und entsteht nach dem neuesten Stand der Technik. Aufgrund der verkehrstechnisch günstigen Lage erfolgt die Auslieferung der Rotorblätter sowohl per Lkw als auch per Bahn oder Binnenschiff.

Mit der neuen Fertigungsstätte bekennt sich der Windenergieanlagenhersteller zu seinen Standorten in Niedersachsen und zum Produktionsstandort Deutschland und baut diese weiter aus. «ENERCON ist ein international ausgerichtetes Unternehmen mit Produktionsstandorten weltweit. Aber wir wachsen auch im eigenen Land und schaffen Arbeitsplätze in der Region», betonte der kaufmännische ENERCON Geschäftsführer Hans-Dieter Kettwig. Kettwig verwies in diesem Zusammenhang auch auf das ebenfalls im Bau befindliche Blattwerk in Aurich, in dem künftig Rotorblätter der nächsten Generation für ENERCON Windenergieanlagen gefertigt werden. ENERCON errichtet die Fabriken in Haren und Aurich, um den erhöhten Bedarf an diesen Anlagenkomponenten zu decken.

Im neuen Blattwerk in Haren sollen bis Ende 2012 einige hundert neue Arbeitsplätze entstehen. Etliche Angestellte wurden bereits eingestellt. Sie werden derzeit in Aurich und Magdeburg eingearbeitet, um später ihre Erfahrungen im neuen Werk einzubringen. Um den großen Bedarf an qualifizierten und motivierten Fachkräften zu decken, beteiligt sich ENERCON unter anderem an einem deutsch-niederländischen Qualifizierungsprojekt von Arbeitssuchenden aus der Region Oost-Groningen.

Quelle: Enercon

Video: NDR: 22|08|11 Eine Halle so groß wie drei Fußballfelder


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben