Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Grafik Bürgerportal Wilhelmshaven
   

Die Linke Wilhelmshaven zum Marinearsenal Wilhelmshaven
05|08|2011



Noch werden hauptsächlich Schiffe der Bundesmarine im Marinearsenal Wilhelmshaven ausgerüstet.

Obwohl die Gerüchte über eine Privatisierung des Arsenals im Zuge der Bundeswehrverschlankung bisher über das Stadium der Planspielereien nicht hinaus gekommen sind, hat sich DIE LINKE Wilhelmshaven mit dem Thema befasst und ist zu folgendem Schluss gekommen:

DIE LINKE ist und bleibt eine pazifistische Partei und strebt daher in allererster Linie eine friedliche Nutzung des Komplexes Marine an. Diese könnte in ihren Augen im Bereich des Katastrophenschutzes, der Alimentierung von Krisenregionen mit Hilfsgütern oder im Umweltschutz liegen.

In Zeiten großer Umwälzungen und Häufung klimawandelbedingter Katastrophen sowie der zunehmenden Bebauung der Meere ist eine Task-Force auf See heute so wichtig wie nie zuvor.

Bisher ist von staatlicher Seite in diesem Bereich jedoch zu wenig unternommen worden und in diese Lücke könnte unserer Meinung nach ein Umbau der Marine nun stoßen.

Darüber hinaus lehnt DIE LINKE. Wilhelmshaven jedoch eine Privatisierung oder Teilprivatisierung, dieses für die Region so wichtigen Arbeitgebers und Ausbilders kategorisch ab.

Privatisierung ist Raub: Gewinne sollen individualisiert, Verluste aber der Allgemeinheit aufgebürdet werden! Dieses Prinzip gilt im Bereich Marine genauso wie in allen anderen Bereichen.

Besondere Brisanz erhält das Thema dadurch, dass die Marine im Augenblick noch an mehreren, von uns zwar abgelehnten, Einsätzen beteiligt ist, aber Leib und Leben der Soldaten zum großen Teil an technisch einwandfrei zu wartendem Gerät hängt.

Hier darf nach Ansicht der LINKEN kein kapitalistisches Experimentierfeld zur Gewinnmaximierung entstehen: Der deutsche Bundestag, die Landtage der Länder, jede politische Partei und nicht zuletzt jeder Einzelne trägt eine besondere Verantwortung für die körperliche Unversehrtheit eines jeden Bürgers dieses Landes – unserer Meinung nach – eines jedes Menschen!

Quelle: DIE LINKE | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben