Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Stromanbieterwechsel: Jetzt erst recht
Rahmenbedingungen müssen verbessert werden
29|11|2008



Die Verbraucherzentrale empfiehlt: Helfen Sie mit, die konventionellen Kraftwerke abzuschalten und wechseln Sie jetzt zu einem reinen Ökostromanbieter.

Die Verbraucherzentrale empfiehlt Stromkunden, Ihren Anbieter jetzt zu wechseln und, wenn möglich, einen Ökostromanbieter zu wählen. Sie fordert von Gesetzgeber und Bundesnetzagentur, die Rahmenbedingungen für den Wechselprozess noch weiter zu verbessern, um den Wettbewerb am Strommarkt zu beleben und eine Wechselkultur zu etablieren.

Finanzmarktkrise, Rezession: mitten in diesen schwierigen Zeiten kommen auf viele deutsche Haushalte weitere Belastungen zu. Die Stromkonzerne erhöhen auf breiter Front erneut drastisch die Preise – einige bis zu 25 Prozent. Die Hoffnung vieler Verbraucher auf niedrigere oder konstante Strompreise hat sich damit zerschlagen. So mancher überlegt daher, den Stromanbieter zu wechseln.

Eine richtige Entscheidung, meint die Verbraucherzentrale. Und wer Wert darauf legt, saubere Energie zu beziehen, dem empfiehlt sie den Wechsel zu einem Ökostromanbieter.

Bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter hilft dabei die "Liste der lokalen Ökostrom-Anbieter in Niedersachen". Mit dem neuen Infoblatt "Wechsel des Stromanbieters – Ökostrom" bietet die Verbraucherzentrale Wechselwilligen zudem ausführliche Hintergrundinformationen und beschreibt unter anderem die verschiedenen Gütesiegel beim Ökostrom.


Rahmenbedingungen beim Anbieterwechsel verbessern
Unerfreulicherweise gibt es noch oft Probleme beim Wechsel: So dauert der Wechselprozess zu lange und die Kundenfreundlichkeit der Stromanbieter ist vielfach mangelhaft. Dies belegt die aktuelle Studie "Probleme beim Stromanbieterwechsel von Verbrauchern in Niedersachsen" der Verbraucherzentrale. "Hier müssen Gesetzgeber und Bundesnetzagentur die Rahmenbedingungen für den Wechsel des Stromanbieters noch weiter verbessern, um den Wettbewerb am Strommarkt zu beleben und eine Wechselkultur zu etablieren", fordert Petra Kristandt, stellvertretende Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale.

Alle Materialien zum Stromanbieterwechsel befinden sich in der Mappe "Wechselkompass", die kostenfrei in allen Beratungsstellen erhältlich ist.

Die Informationen können auch hier heruntergeladen werden [am Ende des Artikels].

Quelle:
www.VERBRAUCHERZENTRALE-NIEDERSACHSEN.de

Links:
Wechselstimmung?: Infomappe bietet nützliche Hinweise zum Anbieterwechsel
__________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben