Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Ludger Abeln
   

BASU – Vorbereitung auf Kommunalwahl 2011
05|01|2011



Nur der Name schrumpft im neuen Jahr zusammen, nicht die Anzahl der 5-köpfigen Gruppe im Rat der Stadt Wilhelmshaven!

Am 11. September 2011 finden in Wilhelmshaven nicht nur die Kommunalwahlen statt. Auch wird an diesem Tag der neue Oberbürgermeister der Stadt von den Bürgern gewählt.

Lange hatte die BASU versucht mit möglichst vielen anderen Parteien und Gruppen einen gemeinsamen OB-Kandidaten aufzustellen. Das scheitere aber, weil die etablierten Parteien sich aus rein wahltaktischen Gründen entschieden haben jeweils eigene Kandidaten aufzustellen. Der Grund liegt dabei klar auf der Hand. Die Parteien versprechen sich durch ihre eigenen OB-Kandidaten auch positive Auswirkungen auf die Kommunalwahlen.

Obwohl es einige geeignete Bewerber gab, stellten alle Parteien das Parteiwohl wieder einmal in den Vordergrund und verhinderten damit, dass sich in Wilhelmshaven tatsächlich hochqualifizierte Kandidaten zur OB-Wahl stellen werden.

Anfang Dezember hatte sich die BASU entschieden die Kandidaten von CDU, SPD, FDP, Grünen und der Freien Wähler für den 10. Januar 2011 zu einer öffentlichen Gesprächsrunde einzuladen, um hier die Möglichkeiten für eine Unterstützung eines der Kandidaten durch die BASU auszuloten.

Der CDU OB-Kandidat [Wagner] sagte seine Teilnahme auf Grund anderer Termine, und der Kandidat der Grünen [von den Berg] wegen seiner zur BASU unterschiedlichen Auffassungen über den Kunstrasenplatz des ESV ab. Dr. von Teichman [Kandidat der FDP] meldete sich gar nicht und der Kandidat der Freien Wähler verschlief wohl den Termin für eine Zusage.

Lediglich der Kandidat der SPD [Städler] zeigte Interesse.

Unter dieser Voraussetzung, nur ein Kandidat vor Ort, macht die Veranstaltung der BASU aber keinen Sinn, so dass wir diese jetzt abgesagt haben.

In den nächsten Tagen werden sich die Mitglieder der BASU nun damit beschäftigen müssen, ob unter diesen Umständen nicht auch von der BASU ein eigener OB-Kandidat aufgestellt werden sollte. Sicherlich wird es der BASU leicht möglich sein in ihren Reihen einen Kandidaten zu finden, der mindestens ebenso geeignet ist, wie die bisher bekannten Kandidaten der anderen Parteien und Gruppen. Ob und wen die BASU als OB-Kandidaten benennt entscheiden die Mitglieder der BASU in ihrer Mitgliederversammlung im Februar.

Schon in Vorbereitung auf die Kommunalwahlen wurden Barbara Ober-Bloibaum und Claus Westerman am 01.01.2011 Mitglieder der BASU und werden, wie auch Joachim Ender und Joachim Tjaden, auf jeden Fall wieder für den Rat der Stadt kandidieren.

Die weiteren Kandidaten, darunter auch Nichtmitglieder, wird die BASU erst nach ihrer Mitgliederversammlung öffentlich vorstellen. Die Möglichkeit, dass auch nach dieser Versammlung noch weitere Kandidaten in die BASU eintreten, bzw. Bürger als Nichtmitglieder über die Liste der BASU kandidieren wollen, lässt die BASU bis kurz vor der Meldefrist des Wahlamtes offen.

Bedingt durch die BASU-Mitgliedschaften von Barbara Ober-Bloibaum und Claus Westerman wird die aus 5 Mitgliedern bestehende BASU-Gruppe im Rat der Stadt jetzt ihre Arbeit als Gruppe BASU/Tholen weiter führen.

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach












Joachim Tjaden, Joachim Ender, Barbara-Oberbloibaum, Gerold Tholen, Claus Westerman
Gruppe: BASU | THOLEN


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben