Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Finanzhilfen sind nur für ganze Staaten, Banken und ausgesuchte Unternehmen da, aber nicht für Not leidende Bürger!
17|06|201



Im Makrokosmus sieht das Unheil aus, wie ein Fleck auf der Sonne.

EHEC - Hilfe, Umsatzeinbrüche bei den Bauern.

Jetzt sind ein paar Tage Zeit verstrichen und nun sollen die Bauern die Hälfte ihrer Verluste ersetzt bekommen.

In jeder Nachricht wird von den armen Bauern gesprochen und Brüssel will 210 Millionen locker machen.

Kein einziges Wort für evtuelle Hilfen der EHEC-Infizierten.

Kein Wort über Hilfen für die Hinterbliebenen der EHEC-Verstorbenen.

Im Gegenteil, Daniel Bahr | FDP, unser neuer Minister für Gesundheit? lehnt einen Fond für diese Geschädigten kategorisch ab.

[Nur zur Erinnerung: Unsere Krankenkassen-Beitragsgelder werden in einen Gesundheitsfond gezahlt. Politiker teilen den Krankenkassen, den Krankenhäusern und den Ärzten die Gelder zu. Uns sollte klar sein, dass die Politiker Gelder aus allen Sozialkassen zweckentfremden. Da fingert sicher auch Bahr in dem Gesundheitsfond herum, will aber den EHEC-Erkrankten mit ihren Folgeerkrankungen keine Hilfen aus diesem Topf zugestehen.]

Er sagt sogar lapidar: Wir müssen mit mehr Toten rechnen.

Wir Verbraucher können den Spieß auch umdrehen.

Ab sofort kein frisches Gemüse und nie wieder Sprossen, die so oder so hier nicht beheimatet sind.

Wir sollten uns solidarisch erklären und so lange kein frisches Gemüse oder Salat kaufen, bis auch alle EHEC-Betroffenen Hilfsgelder aus Brüssel zugebilligt bekommen und zwar angemessen.

Nachgesetzt:
Europäischen Sozialfonds [ESF] daraus könnten doch die EHEC-Geschädigten Hilfen bekommen! Ich wusste gar nicht, dass es einen europäischen Sozialfonds gibt. Wie viel deutsche Beitragsgelder der Pflichtversicherten fließen da wohl regelmäßig rein, ohne dass für die Einzahler je etwas zurück kommt?


So darf natürlich die Solidarität nicht ausarten! Mir scheint, die deutschen Einzahler sind wieder mal die Verlierer.

Empören wir uns - LAUTSTARK!


Doris Freyer

Links:
Rätsel um EHEC - Woher kommt Giftkeim?

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben