Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Schule Neuende: Baumfällungen nach Ergänzung der Tagesordnung
23|12|2011



An der Schule Neuende wurden investorengerecht erstmal die Bäume gefällt.

Sehr geehrte Damen und Herren des Umwelt-Ausschusses,

mit Entsetzen musste ich heute vormittag feststellen, dass auf dem Gelände der Schule Neuende viele alte und uralte Bäume gefällt wurden und das anscheinend mit ihrem Einverständnis. Ein Blick in ihre Tagesordnung der letzten Sitzung zeigt, dass dieser Tagesordnungspunkt nachträglich hinzugefügt wurde.

Liegt Ihnen denn eine konkrete Planung des Investors vor, die diese Fällaktion unbedingt notwendig machte? Wenn ja, warum ist in der Öffentlichkeit davon nichts bekannt? Wenn nein, warum haben sie dann zugestimmt?

Ist Ihnen bekannt, dass durch diese großflächige Fällaktion die Fledermäuse in ihrem Winterquartier des Bunkers unmittelbar bedroht sind?

Im Protokoll der Ratssitzung vom 21.09.2011, in der der Aufstellungsbeschluss für das Grundstück beschlossen wurde, findet sich noch folgender Vermerk:

Herr Kottek erklärte, dass der Investor erst nach Beschluss des
Bebauungsplanes genaue Pläne hergeben könne; derzeit gebe es noch keine.
Zudem würden Einwendungen erst im Laufe des Verfahrens aufgenommen.
Daher bitte er zunächst um Geduld, zumal es sich hier zunächst um einen
Aufstellungsbeschluss handele.

Besonders betrüblich finde ich, dass an diesem Beschluss anscheinend gleich 2 Ratsmitglieder der Grünen beteiligt waren.

Anette Kruse-Janssen


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben