Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

12.000 gegen Kohlekraft
25|06|2010



Johann Smid [Vorstandsmitglied BI Saubere Luft Ostfriesland] mit Christian Wulff

Bürgerinitiative überreicht Unterschriftenliste an Ministerpräsident Wulff

Die Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland e.V. hat in Schillig, anlässlich des Jahrestages Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer, 12.000 Unterschriften gegen den Bau von Kohlekraftwerken an Ministerpräsident Wulff überreicht.
 
Seit 2009 hatte die Bürgerinitiative immer wieder versucht einen Besuchstermin zu erhalten.

„Wir sind immer wieder abgewiesen worden“ sagt Johann Smid, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative.

„Ich bin empört darüber, dass das Land Niedersachsen sich mit einem Weltnaturerbe Wattenmeer brüstet, obwohl es immer noch versucht Investoren für den Bau von Kohlekraftwerken an der Nordsee zu finden“, so der Diplom Landwirt, der 30 Jahre lang als Entwicklungshelfer in Afrika gearbeitet hat und die Folgen der Klimaerwärmung hautnah miterleben musste.


Koffer mit über 12.000 Unterschriften gegen ein Kohlekraftwerk in Emden.

Die Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland e.V  fordert vom Land Niedersachsen ein sofortiges Umdenken in der Energiepolitik. Weg von Kohle und Atom, hin zu erneuerbaren Energien.

2008 versuchte der Dänische Energiekonzern Dong Energy ein Kohlekraftwerk in Emden zu bauen.

Ende 2009 gab der Konzern die Standorte in Lubmin und Emden, nach massiven Protesten  aus der Bevölkerung, wieder auf.

Kohlekraftwerke geben nicht nur Schadstoffe und CO2 an die Luft ab.

Die sehr hohen Mengen an Kühlwasser werden aufgewärmt wieder an die Emsmündung und an das Wattenmeer abgegeben. Zusätzlich müssen die Fahrrinnen durch das Wattenmeer vertieft werden.

Die ökologischen Folgen werden dabei völlig ignoriert.


Quelle: BI Saubere Luft Ostfriesland


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben