Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

Ein Wilhelmshavener Junge
07|08|2014



Der Banter See ist das einzige Erholungsgebiet, das den Wilhelmshavener BürgerInnen geblieben ist. Es lohnt sich, sich für den Erhalt, so, wie er ist, zu engagieren.

Ich, Julius wurde 1950 in Wilhelmshaven geboren. Trotz schlechter Zeit bin ich behütet aufgewachsen.

Als Kinder gingen wir zum Banter See. Wir waren unbekümmert, haben am Planschbecken Krebse und am Kanal nach Seesternen gesucht. Wir haben im Jadebad, Dock 7, Polizeibad und am Geniusstrand schwimmen gelernt.

Wir hatten die freie Wahl und wir wurden älter, die Zeit härter. Die Freizeit wurde weniger, aber Tanzen gehen war ein Muss. Im Schützenhof, Club 69, Farmer Bill. ... Nur ein kleiner Auszug. Dann ging es mit dem Sport los. Fußball, Handball. Jeder die Sportart, wie er wollte. Segeln, Tauchen und noch viele Freizeitangebote mehr. Und wieder gingen Jahre ins Land. Ich werkte, dass meine Interessen anders wurden.

Familie. Die Kinder wuchsen heran und plötzlich ging mir etwas durch den Kopf.

Meine Kinder konnten nicht so aufwachsen. Man hatte ohne, dass ich es merkte, das Planschbecken planiert, das Jadebad zugemacht, den Schützenhof abgerissen, Discotheken geschlossen, auch der Sportplatz wurde platt gemacht. Die Eishalle umgehauen und vieles mehr. In dieser, meiner Stadt. Und es waren immer die, die über mich bestimmt haben.

Man hat mich nie gefragt!?

Na gut, sagte ich mir.... die Stadt ist nicht mehr meine, hast ja noch den Garten und kannst zumindest dort in Ruhe alt werden. Nein! Falsch gedacht. In der Stadt und Umzu war schon alles platt. Es kamen Leute über den Zaun und unter durch.

Sie wollten meinen Ruhesitz und ich weiß nicht wohin?! Ich bin jetzt so alt, dass ich nicht noch einmal von vorne anfangen kann.

Kindheit kommt zurück! Was habe ich unseren selbstherrlichen Stadtvertretern getan. Die kennen mich doch gar nicht und die wollte ich so auch nicht [GroKo]
Haben meine Kinder, meine Enkel in unserer einstmals schönen grünen Stadt am Meer eine Zukunft?`Ich glaube nein. Sie sind schon weg. Und meine Ideale auch.
Die Politik ist kurzlebig, aber ich nicht!

Ich möchte noch einen Kampf für den Rest der mir noch bleibt.
Der heißt: "Mein Garten, unser Banter See!"

Parteien kommen und gehen, nur der Banter See wird bleiben. Für unsere Enkel. Auch die werden mitkämpfen.

Julius
Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben