Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

Glück gehabt!
25|08|2014



Wilhelmshaven ist um eine Institution ärmer: Die vier Ordensschwestern des St. Willehad Hospitals verlassen die Jadestadt für immer.

Wieso?

Mit großem Erstaunen sah ich zu wie eine große, alt eingesessene Institution in WHV eingeäschert wurde und noch wird.

Als anständig empfand ich den Ablauf von städtischer Seite nicht.

Und "anständig" wird ja von "Anstand" abgeleitet.

Ich hatte als Gast in WHV das Gefühl, dass dieser Anstand der Stadthalter in WHV gegenüber den Mitarbeitern der katholischen Enklave durchaus optimierungsfähig erschien. Da prallten heftige Wogen völlig christlichkeitsfreier Animositäten an die altehrwürdigen Mauern des St Willehad Hospitals. Wer hätte gedacht, dass sich in der heutigen Zeit der christliche Geist innerhalb dieser Mauern derart aufbäumte? Lange hielten die Mauern stand doch dann mussten selbst die Ordensschwestern aufgeben.

Frauen, die unermüdlich und unentgeltlich ständig für andere Menschen zur Verfügung standen.

Nun wurden sie verabschiedet und eine Geste von Seiten der Bezwinger wird vermisst.

Ein Vertreter hat den Abschied der vier Ordensschwestern doch beobachtet.

Und den Ordensschwestern ist etwas erspart geblieben.

Nämlich Worte von tiefster Leere.
 
Dass man den Ordenschwestern das erspart hat - Das war Anstand.

Glück gehabt! Darum!

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach
Peter Plettenberg



Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben