Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Freie Wähler erfreut über Bau des Polizeigebäudes
08|05|2010



Unter die Freude für das Gelingen vereinzelter Projekte mischt sich auch die Sorge um den Verfall der Stadt [z. B. abgesägte Laternenpfähle] oder das weitere Scheitern von Projekten.

Endlich bessere Arbeitsbedingungen für Wilhelmshavener Polizisten

Die Freien Wähler Wilhelmshaven sind über die Zusage des niedersächsischen Finanzministeriums zum Bau des Polizeigebäudes erleichtert. Insbesondere unter dem Aspekt der Sparzwänge, alle Bauvorhaben mit Ausnahme des Plenarneubaus, nochmals unter die Lupe zu nehmen, hat das Finanzministerium nun endlich Wort gehalten.

Das nun, nach 20 Jahren Suche und Planung, der Neubau endlich in die entscheidende Phase geht, ist für die Wilhelmshavener Polizei sicherlich ein Grund zur Freude. Aber auch für die Wilhelmshavener Bürgerinnen und Bürger ist die ein gutes Signal. Die Polizei an zentraler Stelle, im Herzen der Stadt, wird sicherlich nicht nur subjektiv für noch mehr Sicherheit sorgen.

Einen Grund zum Feiern sehen die Freien Wähler angesichts der positiven Nachricht jedoch nicht, ist doch lediglich eine Zusage eingelöst worden, die nicht nur von den Freien Wählern über Jahre hinweg gefordert wurde. Und dass diese Zusage von Herrn Dr. Biester [MdL] persönlich überbracht wurde, ist lediglich publikumswirksam – mehr nicht!

Würde es uns gelingen, das weitere Absägen von Laternenpfählen zu verhindern, die Leerstände in den Einkaufsstraßen und die Leerstände an Wohnungen zu beseitigen, würde es uns gelingen, den Jade Weser Port rechtzeitig zu eröffnen und würde es uns gelingen, mehr Arbeitsplätze in dieser Stadt zu schaffen – das wahrlich – wäre ein Grund zum Feiern!
 
Quelle: Freie Wähler | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben