Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





DUH Plastikfreie Stadt
   

Montagsdemo feiert ihr sechsjähriges Bestehen
16|08|2010



Nicht nur in Wilhelmshaven feiert man die Montagsdemo.

Am 26. Juli 2004 kamen in Magdeburg 800 Menschen zu einer Montagsdemo gegen das geplante Hartz IV Gesetz zusammen.

Drei Wochen später, am 16. August 2004 fand auf Initiative einiger ALI-Mitglieder die erste Kundgebung in Wilhelmshaven mit 200 Personen statt. In ganz Deutschland waren es rund 250 000 Menschen in 200 Städten, die riefen: "Weg mit Hartz IV - das Volk sind wir!"

Heute [Montag, 16. August 2010] feiert die Montagsdemo Wilhelmshaven ihr sechsjähriges Jubiläum. Es sind zwar keine 200 mehr, die jede Woche auf die Rambla kommen, aber ebenso wie in rund 120 anderen Städten ist die Montagsdemo Wilhelmshaven noch immer quicklebendig und kämpferisch aktiv.

Die Bundesregierung hat weitere Verschlechterungen für Hartz IV Betroffenen beschlossen, wie Streichung des Elterngeldes, des Rentenversicherungsbeitrags, des Heizkostenzuschusses und kommunale Kürzungen. Gleichzeitig debattiert sie über eine Erhöhung des Regelsatzes,verbunden mit einer diskriminierenden teilweisen Umstellung auf zweckgebundene Gutscheine.

Der Moderator der Wilhelmshavener Montagskundgebung meinte dazu am letzten Montag: "Wir haben in den sechs Jahren etwas geschafft, was uns keiner zutraute! Wir sind stolz auf unsere Bilanz! Wir bleiben dabei: Hartz IV muss weg!"

Alle Freundinnen und Freunde der Montagsdemo Bewegung sind herzlich eingeladen, das sechsjährige Bestehen mit zu feiern. Insbesondere alle, die in den letzten sechs Jahren auf die eine oder andere Art zum Erfolg der Montagsdemo beigetragen haben, sind am offenen Mikrofon willkommen.

Treffpunkt

Montag | 16. August 2010 | 17.30 Uhr

Rambla | Bahnhofstraße Ecke Parkstraße


Conrad von Pentz | Udo Haupert


Links: www.bundesweite-montagsdemo.com


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben