Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Kapitalismus korrumpiert sich
09|02|2010



Bild vergrössern
Unser aller Vorbild in Sachen: Wie bau ich mir die Welt bis sie mir gefällt? - mit viel Spendengeld.

Der bedingungslose Kapitalismus, wie er insbesondere von der FDP und den Superreichen dieser Welt bevorzugt wird, korrumpiert sich auf besondere Art selbst.

Während die Banken Milliardengewinne einstreichen, obwohl sie gerade erst mit Steuergeldern gestützt wurden, setzen sie ihre Angestellten zur Kursstützung weiter vor die Tür. Das weltweite Casino sorgt noch immer für die Gewinne der Reichen und ist verantwortlich für die Verarmung weiter Teile der Weltbevölkerung – wenn auch auf sehr unterschiedlichen Ebenen.

Mitten in der Ära der finanziellen Selbstbedienung seitens der Konzerne, Banken und Politiker scheint eine neue Welle des Terrorismus auf uns zu zu rollen. Nicht Osama bin Laden bedroht die Banker und Superreichen, sondern die kleinen Angestellten der Banken. Wie aus dem Nichts tauchen Daten-CD´s auf, mit denen tausende deutscher Steuersünder ausgebremst werden können.

Jahrelang haben unsere Multimillionäre ihr Vermögen an der Steuer vorbei ins Ausland transferiert. Vom reichen Handwerker bis zum Superreichen Industriellen haben es fast alle gleich gemacht. Geld in den Aktenkoffer und ab nach Liechtenstein, in die Schweiz oder nach Andorra – immer schön an den Sozialsystemen vorbei. Mit ihrem Porsche waren viele schneller, als die deutschen Steuerfahnder.

Doch wie aus dem Nichts kommt die Rache der kleinen Angestellten, die sich nun auch ihren Teil des großen Kuchens abholen wollen. Dabei haben die Datenspender doch nur das beherzigt, was ihnen anerzogen wurde: Gewinne um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste! Also ran an die Daten, die CD eingeschoben und für Millionen an die Steuerbehörden verkauft – gut gemacht!

Das nun ausgerechnet Politiker der FDP und CDU den Ankauf der Daten verhindern wollen, verwundert wenig. Wer setzt sich schon gerne mit den Geistern auseinander, die er rief!? Da erziehen genau diese Politiker die Menschen zu gewissenlosen Kapitalismusjüngern und wundern sich, dass diese es irgendwann begreifen und auch umsetzten. Oder erwarten die millionenschweren Banker, die über Leichen und Angestellte gehen tatsächlich, dass der kleine Angestellte sie schützen würde? Es ist davon auszugehen, dass dies erst der Anfang einer ganzen Welle von Datenverkäufen sein wird.

Der Kapitalismus hat sich selbst korrumpiert und nun dürfen die Verantwortlichen die Zeche zahlen. Das Mitleid hält sich hierbei in deutlich erkennbaren Grenzen. Die Konzerne und Superreichen, die den Kündigungsschutz missachten, Tarife umgehen, Angestellte bespitzeln, die Steuer betrügen, ihre Kunden ausnehmen und Angestellte zur Gewinnmaximierung entlassen, die sollten sehr vorsichtig sein, wenn sie nach dem Rechtsstaat und dem Datenschutz rufen!

Kein Steuerflüchtling kommt ohne den kleinen Bankangestellten aus. Kein Superreicher kann sein Leben mehr ohne Angestellte organisieren. Und all diese Mitwisser und Handlanger des Kapitalismus werden mehr und mehr in Versuchung geraten, ihre Herren für ein kleines Stück des Kuchens zu verraten. So funktioniert das System, welches die nun gescholtenen Megareichen so sehr wollten…


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort an eben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben