Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Freie Wähler gegen FDP-Forderung
08|02|2010



Die kreisfreie Kommune Wilhelmshaven hat mit Michael von Teichmann [FDP] wahrlich einen würdigen Gu-i-do - Thesen Vertreter, der wahrscheinlich auch glaubt für "Höheres" bestimmt zu sein.

Die vom Kreisverband der FDP geforderte Nullrunde für den öffentlichen Dienst bestätigt aus Sicht der Freien Wähler [FW] Wilhelmshaven nicht nur wirtschaftliche Kurzsichtigkeit, sondern auch mangelnde Kenntnis der ver.di-Forderung nach einer Änderung des bisher geltenden Tarifvertrages.

Die schwierige wirtschaftliche Lage fordert vielmehr, beherzte Investitionen in die Arbeitskraft und Leistungserhaltung der Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes zu investieren. Sind es doch gerade die Polizisten, Feuerwehrleute, Müllwerker, Krankenschwestern, Busfahrer und viele andere Berufsgruppen, die unmittelbaren Dienst an der Gesellschaft leisten.

Trotz einer moderaten Anpassung des Tarifvertragswerkes in den letzten Jahren müssen auch die im öffentlichen Dienst Beschäftigten ständig einen realen Einkommensverlust seit Beginn der 90iger Jahre hinnehmen. Die Forderung der Gewerkschaft nach Stärkung der Kaufkraft, Schaffung einer sozialen Komponente und Verlängerung der Altersteilzeit sind nach Ansicht der Freien Wähler wesentliche Elemente zur Leistungssteigerung der Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes.

Wenn die Arbeitgeber finanzielle Mittel für eine leistungsorientierte Bezahlung bereitstellen möchten, sollten sie dieses Geld zunächst in ein vernünftiges Tarifwerk investieren. Möglicherweise erledigt sich das Thema leistungsorientierte Bezahlung dann von ganz allein.  

Das im Bundeswahlprogramm der FDP enthaltene Prinzip, dass Leistung sich wieder lohnen müsse, ist dem Wilhelmshavener Kreisverband der FDP sicher bekannt.

Umso unverständlicher ist aus Sicht der Freien Wähler die ablehnende Haltung und die Forderung, im Tarifstreit einen harten Kurs zu Lasten der Beschäftigten zu fahren, die ohnehin unter immer schlechter werdenden Bedingungen zu arbeiten haben.

Quelle: Freie Wähler | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben