Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Freie Wähler Wilhelmshaven fordern korporatives Mitglied bei Transparency International zu werden
25|02|2010



In Wilhelmshaven nicht wirklich ein TZhema. das man zu einem machen sollte...

Stadt sollte gutem Beispiel anderer Kommunen folgen

Die Freien Wähler Wilhelmshaven fordern die Vertreter unserer Stadt auf, korporatives Mitglied bei Transparency International, dem Antikorruptionsnetzwerk Deutschlands, zu werden und damit dem guten Beispiel vieler Kommunen zu folgen.

Das Netzwerk selbst bietet die Möglichkeit einer Mitgliedschaft an, um gemeinsam mit anderen Akteuren den Kampf gegen Korruption zu unterstützen.
 
Insbesondere werden durch die Mitgliedschaft die Sensibilität und das „know how“ der kommunalen Mandatsträger, der Verwaltung und der Öffentlichkeit für die Gefahren von Korruption erhöht. Ein Austausch von Informationen und Erfahrungen bei der Anwendung von Instrumenten zur Korruptionsprävention auf kommunaler Ebene ist ebenfalls Bestandteil dieser Mitgliedschaft.
 
Transparency International erwartet für eine solche Mitgliedschaft lediglich die Abgabe einer Selbstverpflichtungserklärung, ein klares Bekenntnis der Kommune, dass sie Korruption in jeder Form ablehnt, Schulungen und eine verbindliche Verhaltensnorm gegen Korruption sowie die Bereitschaft, mittelfristig einen Verhaltenskodex für Mandats- und Entscheidungsträger einzuführen.
 
Die Freien Wähler Wilhelmshaven sehen die Mitgliedschaft in diesem Antikorruptionsnetzwerk als eine echte Möglichkeit, den Bürgern einen Teil verloren gegangenen Vertrauens zurück zu geben und für die Zukunft in unserer Stadt ein klares Zeichen zu setzen.

Quelle: Freie Wähler | Wilhelmshaven

Links zum Thema Korruptionsprävention:
Anti Korruption


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben