Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Schwäne sagen Danke
27|02|2010



Die aufgepäppelten Schwäne bei ihren erten Gehversuchen auf der Weide.

Am 16.02 schrieb der Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V. eine Pressemitteilung über in Not geratene Schwäne im Bereich Wilhelmshaven. 

Wenige Tage vorher fand eines unserer Mitglieder auf einer großen Wiese einige tote Schwäne und daneben viel andere Schwäne in einen extrem schlechten Zustand. Teilweise noch gerade lebend am Boden festgefroren und fast verhungert.

Was nach der Berichterstattung passierte, übertraf all unsere Erwartungen. Unzählige Anrufe von besorgten Bürgern, Meldungen über weitere in Not geratende Schwäne und Enten, und eine Vielzahl von Hilfsangeboten erreichten uns. Bürger stellten und Säcke mit Hühnerfutter vor die Tür, steckten Geldspenden in unsere Briefkästen oder spendeten direkt auf unser Vereinskonto.

Auch die Behörden im Umland halfen uns, wenn es darum ging Meldungen über Schwäne in Gräben und auf Wiesen im Umland nachzugehen. Unbürokratisch, schnell und nicht nur während der Amtszeiten.

Für die überwältigende Hilfsbereitschaft sagen wir heute im Namen der Schwäne – natürlich auch der anderen Vögel auf den Wiesen – Danke. Und ihre Hilfe war nicht nur dringend nötig, sondern auch von Erfolg gekrönt.

Das wir vor zwei Wochen einige Tiere nur noch tot fanden, war mehr als traurig. Aber was wir heute bei jeder Fütterung erleben können, lässt alles vergessen.

Sicher werden wir noch längere Zeit weiter füttern müssen. Noch sind viele der Schwäne recht dünn und das wieder vorhandene spärliche Gras wird nicht ganz ausreichen. Aber alle Tiere sind über den Berg.

Auch die drei Schwäne, die so schwach waren, dass wir diese in Pflegestellen unterbringen mussten, haben es geschafft. Den ersten der drei Schwäne konnten wir sogar schon wieder auf die Wiese zurückbringen.
      
Auch die anderen zwei werden schon in wenigen Tagen wieder über die Weide laufen und uns sicher noch über viele Jahre auf irgendeinem See mit ihrem Anblick erfreuen.



Joachim Tjaden
1. Vorsitzender Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V.

Spendenkonto:
Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V.
Volksbank Wilhelmshaven
Konto-Nr.: 1 100 143 849
BLZ: 28 29 00 63 

Quelle: www.tierschutz-aktiv-friesland.de


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben