Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Das muss mal gesagt und gefragt werden!
12|10|2011



Altersarmut war vor Jahren noch kein Thema und wird immer gegenwärtiger.

Die heutigen 40-55 Jährigen sind die Kinder der aus den Babyboom-Jahren [dazu gehören auch Ursula von der Leyen, Günther Jauch und viele Schlauschnackerjünglinge der FDP, CDU usw.].

Des Weiteren würde auch die Zukunft der jungen Generation, die sich durch eine berufliche Perspektive im Arsenal eine Zukunft erhofft, mit Füßen getreten werden.

Noch ist keiner von euch in Altersrente gegangen, aber ihr jammert was das Zeug hält.

Wann werdet ihr endlich erwachsen? Wann übernehmt ihr endlich Verantwortung?

Seit 20-35 Jahre seid ihr wahlberechtigt und was habt ihr gemacht? Gejammert, die Hände aufgehalten und nur verlangt.

Was habt ihr bisher auf die Beine gestellt? Was habt ihr geleistet?

Was habt ihr für das Allgemeinwohl geleistet?

Außer fordern und jammern kam nichts.

Wer hat euch eine arbeitsfreie Kindheit und Jugend finanziert?

Wer hat euch verwöhnt und den Start ins Berufsleben ermöglicht?

Eure Eltern und besonders eure Großeltern haben für eure bessere Zukunft geschuftet und für soziale Fortschritte gekämpft. Das alles Anfangs ohne Kindergeld und ohne Schulbuchfreiheit. Die Familien haben sich eingeschränkt, um euch Kindergärten und Klassenfahrten zu ermöglichen. Euro Mütter blieben Jahre zu Hause, damit es Euch an nichts fehlen sollte und bekommen heute nur ein Jahr dafür bei ihrer Rente angerechnet. Und ihr jammert immer noch.

Eine Frage an euch, die heutigen 40-55 Jährigen, was habt ihr geleistet. Welche Sozialabbruchgesetze habt ihr verhindert? Welche Rentenkürzung oder Nullrunde habt ihr verhindert? Ihr habt nicht einmal bemerkt, dass eure späteren Renten 1:1 davon betroffen sind.

Habt ihr überhaupt schon mal anderen Hilfen angeboten, ohne sofort Gegenforderungen aufzustellen? Eure Eltern und Großeltern haben das. Habt ihr von ihnen nichts gelernt?

Wann gedenkt ihr, etwas zurück zu geben? Wann gedenkt ihr, selbst für Eure Renten zu kämpfen? Euch konnte man mal wieder schnell mit den ganzen Lügen, wie Riestervorsorge, demographischer Wandel, Generationenvertrag usw. einlullen. Habt ihr bei eurer Geburt das Denken nur euren Eltern überlassen?

Wollt ihr weiter warten, bis euch alles auf dem silbernen Tablett serviert wird?

Ändert Euer Verhalten, denkt nach und kämpft.

Die ganze Welt ist lebendiger, tatkräftiger und mutiger als ihr!

Doris Freyer

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Kommentare

Bernd Kühler | Wilhelmshaven
Bravo! Weiter so, nicht zu vergessen, während dieser Personenkreis sich im Winter den Hintern am Heizkörper der Uni gewärmt hat, haben die Maurer, Müllwerker und andere dafür gesorgt, dass es die Weicheier immer schön warm haben und die bestmögliche Ausbildung erhalten.
Heute sitzen solche Personen, wieder schön warm, in den Parlamenten und arbeiten daran, wie man noch mehr Arbeitnehmerrechte abbauen kann.

Wilhelm Schönborn | Wilhelmshaven
... und viele Schlauschnackerjünglinge der FDP, CDU usw.
Die sind das Barometer für die soziale Vereisung die noch kommen wird, wenn man sie gewähren läßt. Die Bedeutungslosigkeit der FDP ist nur ein Hoffnungsschimmer dafür, daß Blödheiten noch an Grenzen stoßen.
Wenn man den still erschrockenen Ekel sieht, der alten Parteimitgliedern über das Gesicht huscht, wenn sie den Nachwuchs reden hören, diese frei schwebenden, hohlen Durchblickerparolen für die eigene, vermeintlich siegreiche Karriere im Sozialdschungelcamp, weiß man, wie Eltern, Erzieher und Vorbilder versagen können, um eines verlogenen Friedenswillen - Familienfrieden, Parteifrieden - und versäumen, dem selbstgefälligen Gezücht rechtzeitig ins Gesäß zu treten, bevor sie anderen vorgaukeln können, so sähe die Welt aus.
Diese Infektionsherde hat man wuchern lassen, Raffelhüschen, Westerwelle, Lindner, Mißfelder usw., usw., die in den Talkshows das Volk anhusten und infizieren dürfen.
Frau Freyer, schön, daß es solche Kommentare gibt, wie den Ihren.



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben