Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Preissprung bei Steinkohle
25|06|2008



Ein Kohlefrachter an Wilhelmshavens Niedersachsenbrücke. Nicht mehr
lange und dann wird hier "Scharzes Steinkohlegold" angelandet.


Wieder ein Stück prophezeite Wahrheit am Tageslicht. Die
von den Energiekonzernen vielbeschworene günstige Kohle
hat sich rasant verteuert.
____________________________________
Zitat: "Mit Steinkohle ist ein wichtiger
Energieträger für die deutsche Stromer-
zeugung teurer geworden.
Der durchschnittliche Einkaufspreis für
Steinkohle der deutschen Kraftwerks-
betreiber sei in den vergangenen
Monaten auf mehr als 100 Euro je
Tonne [Steinkohleneinheit] geklettert,
so der Verein der Kohlenimporteure.
Das seien etwa 50 Prozent mehr als
im Jahresdurchschnitt 2007.
Der Einkaufspreis betrug damals den
Angaben zufolge 68 Euro je Tonne.
Hintergrund des Preisanstiegs sei die
große Nachfrage.
Ein Viertel der deutschen Stromer-
zeugung basiert auf Steinkohle.
Quelle: Hamburger Abendblatt | 25. Juni 2008
____________________________________

Was für Beschwichtigungsformulierungen die lieben Energie-
konzerne per Lokalgazette uns wohl wieder einflössen werden
in den nächsten Wochen, Tagen und Monaten!?

Tja liebe Energiekonzerne und besonders liebe

Kommunalpolitiker aus Wilhelmshaven:

Da haben sich die Befürworter in Sachen

Kohlekraftwerke wohl überschätzt und

den Mund etwas zu voll genommen.

Das Beispiel Hamburger Affinerie ist vielen ein Begriff. Sie
drohte damit sich selbst ein Kraftwerk zu bauen, wenn die
Energiebezugspreise nicht auf ein verträgliches Maß sinken
würden.
____________________________________
Und der gemeine Verbraucher zahlt
inzwischen die Zeche, die Differenz,
d. h. das was die Energiekonzerne als
Zugeständnis anboten.
Die Großindustrie verhandelt ihre
Konditionen für die Abnahme von
Energie inzwischen direkt mit den
Energieversorgern.
[Quelle: Die Strippenzieher | 2005].
____________________________________

Quelle:
www.ZECHE-RUESTERSIEL.de

Literaturempfehlung:
Die Strippenzieher

Links:
Stromlücke ist Schimäre der Energie-Konzerne
Stromlücke entspringt „strategischem Kalkül“ der Energiekonzerne
____________________________________________________

Links zum Thema:
Vattenfall unterrichtet Klimaschutz

Kommentare | Nachrichten:
14|01|08 Ärzte Initiative
14|01|08 Kohle BI´s zusammen
05|12|07 Menzel Klimakiller
03|12|07 Klimaziele nicht erreichbar
27|11|07 Anspruch und Wirklichkeit
22|11|2007 Schwarzer Mittwoch an der Jade

Leserbriefe:
05|12|07 Peinliche Attacken

>Link zur BI- gegen Kohlekraftwerke
auf Wilhelmshavens Bürgerportal!
Zeche Rüstersieler Groden

>Links zum Thema:
Teurer Kartell-Strom [FRONTAL 21] 061107
Strompreis könnte niedriger sein [Prof. Claudia Kemfert] 061107
Electrabel Planungen
GuD-Kraftwerk
25|10|07 So ein Zufall
08|10|07 Reduktionsziele [WWF]
20|06|07 Dreckschleudern
Lügen beim Umweltschutz [FRONTAL 21] 020407
GREENPEACE-Gruppe Wilhelmshaven
ELECTRABEL [Wikipedia]
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben