Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Wie groß können Krokodilstränen sein?
10|08|2015



Die Reste der Südzentrale im Jahre 2014.

Im vergießen von Krokodilstränen scheinen die Repräsentanten der Wilhelmshavener Stadtpolitik, in Bezug auf die Geschehnisse rund um die Südzentrale, einen Rekord – einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde, gewuppt zu haben.

Nach dem erst kürzlich mißglückten Versuch mit Labskaus und Co steht der Name der Jadestadt nun zumindest in der Sparte [nicht einmal gekonnter] Heuchelei bzw. Krokodilstränen vergießen an vorderster Stelle in den Annalen zu lesen.

Irgendwie erfasste mich in der Frühe ein Schwindel als ich mich runddrehte, um all die Heiligenscheine, die über den Köpfen derer vom Rat und Parteien schwebten, zu erfassen.

Irgendwie scheinen die Einlassungen und Bedauernsbekundungen der damit zum Teil schon seit Jahren befassten parteipolitischen Amtswalter über die zum Teil dubiosen Vorgänge um das industriekulturgeschichtliche Bauwerk Südzentrale krausen oder zerknitterten Denkapparaten entwischt zu sein. Es kann nach meiner Überzeugung nicht anders sein, denn wer in der Heutezeit lebt und agiert – gleich auf welchen Gebiet er sich bewegt – der sollte doch wissen, dass nichts, aber auch gar nichts seiner Handlungen, seines Tun und Sagens aus der Gesternzeit, vergessen wird.

Da ich nun davon ausgehe, das sich unter den Amtswaltern niemand mit zerknülltem Erinnerungsvermögen befindet, bleibt nur die Schlußfolgerung der Heuchelei bzw. des Vergießens von Krokodilstränen.

Daraus folgert mein Tipp für junge Existenzgründer, am Rathausportal einen Verkaufsstand für wasserdichte Fußbekleidung einzurichten, damit niemand der den Högerbau betritt, durch die Tränenflüssigkeit verursacht, nasse Füsse bekommt.

Ewald Eden


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben