Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Kommentar zu: Erneute öffentliche Hetze in der WZ gegen Erwerbslose
16|10|2010



Vielleicht sollte Herr Leffers auch einmal Reinigungsarbeiten nahe der Nordseepassage annehmen und sich dann überlgen, ob er sich bei Leffers noch eine Jacke leisten kann ...

Der gewollten Armut, geht natürlich der plakative Leitsatz von Ex-Bundeskanzler  Schröder voraus: "..…Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt.“ Schröder vor dem World Economic [Forum in Davos am 28.01.2005]

Die Folgen werden von Tag zu Tag gravierender und Herr Leffers möchte das noch verschärfen?

5 Euro mehr hindert den Arbeitsanreiz? Bei nicht mal einer Million gemeledeter Arbeitsplatzangebote und 10 Millionen, die einen anständigen Arbeitsplatz wollen?

Warum nicht gleich Zwangsarbeit, damit haben wir ja "gute" Erfahrungen und Vollbeschäftigung.

Dass nicht die Hartz IV-Bezüge zu hoch sind, sondern die Löhne zu niedrig und sich schon seit vielen Jahren im freien Fall befinden, läßt sich durchaus in guten Hintergrundinformationen finden, allerdings nicht in den erwähnten Zeitungen, die wie fast alle, wie die BLÖD, nur noch Meinungsmache betreiben und durch Des- und Fehlinformationen Volksverdummung betreiben.

Herr Leffers ist Einzelhändler? Er braucht keine zahlungskräftigen Kunden? Oder ist auch er ein Unternhemer, der sich lieber an den Aufstockern schadlos hält, weil deren Löhne der Steuerzahler zum Teil übernimmt?

Mit immer mehr 400-Euro-Ein-Euro und sonstwie miserable entlohnter Arbeit sägt sich unsere Binnennachfrage den Ast ab, auf dem auch Herr Leffers sitzt. Dabei könnte er sich doch durchaus einmal die schon fast kriminell geschönten, tatsächlichen Zahlen der Arbeitslosenstatistik ansehen oder wie hier im Bürgerportal informieren, den Nachdenkseiten- aber Vorsicht, da muss man mitdenken und findet die eigenen Vorurteile schnell widerlegt.

Antje Poelmann

Links:
14|10|10 Erneute öffentliche Hetze in der WZ gegen Erwerbslose
Arbeitslosenstatistik ansehen

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben