Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Milchsemmeln
23|09|2011



Die SPD Wilhelmshaven: Wandlungskünstler?

Alle regen sich auf über den Eiertanz des Philipp Rösler von der FDP.

Europopulist und dann blitzschnell Europopulistengegner. Windelweicher Wendehals. Alles war nicht so gemeint, eher das Gegenteil. Gerade noch wichtig toll gebellt und zack den Schwanz eingezogen, weil Frauchen schimpft. "Sitz!!", und ein Kläffer faltet die Pfötchen. Was ist bloß mit dem politischen Nachwuchs los? - Nix?

Windelweiche Wendehälse gibt es aber nicht nur in der Bundesregierung. Das Polittheater reicht hinab bis in die tiefe Provinz und bestimmt den Spielplan örtlicher Laiengruppen und die Texte der Darsteller. Weltbühne im Hosentaschenformat.
 
Knochenlos biegsame Hobbyschauspieler verrenken sich auf der politischen Resterampe und zitieren T-Shirtsprüche, während sie ihre eigenen Sprechblasen zum Platzen bringen. Heute: Soloauftritt für Volker Block.
 
Der Wilhelmshavener Oberbürgermeister Eberhard Menzel sah sich nach der Wahl genötigt, das verlustvolle Ergebnis aus seinen Schuhen in andere zu schieben und damit unseren heutigen Hauptdarsteller in den Scheinwerferkegel Boomtowns Politbühne zu schubsen.
 
Auszug aus Menzels Rehabilitationsschreiben, hier als Bühnentext entfremdet:
Zitat: "... hätte ich das während des Wahlkampfes öffentlich machen sollen? Nein, habe ich nicht - auch nicht, als im SPD-Kreisvorstand in 3 Minuten beschlossen wurde, in Wilhelmshaven keine Kohlekraftwerke mehr zu bauen, um S. [Anmerkung: Thomas Städtler, SPD Oberbürgermeister-Kandidat] Gelegenheit zu geben, damit im Wahlkampf zu punkten. Eine fatale Fehleinschätzung, wie sich zeigte und damit wiederum Volker Block zuzurechnen, der jetzt plötzlich diesen Beschluß in Frage stellt und damit deutlich macht, daß es in der Wilhelmshavener SPD keine klare Linie gibt - nicht nur zu diesem Thema."
 
Und dann zitiert er einen Text von Volker Block als völlig unnötige und verwerfliche Laberei eines Komparsen der den richtigen Wortlaut vergessen und somit aus der Rolle fiel.
 
"Wir treten als "Neue SPD" an und kennzeichnen damit den vollzogenen Generationenwechsel. Wir Sozialdemokraten haben uns für einen Kandidaten von außen entschieden, um neue Ideen und frischen Wind nach Wilhelmshaven zu holen." Alles Originalzitate von Volker Block vom 21. August ... "
 
Das war ein Fehler von Herrn Block und das hat er dann auch gleich eingesehen - nach drei Minuten, heißt es. Nun steht er, schwitzend unter der hellen Bühnenlampe und schweigt ein ausdruckstarkes Schweigen. - Ach, gebt ihm doch einen Text.
 
Ein Leserbrief in der WZ [Wilhelmshavener Zeitung] gibt einen Hinweis auf "Volkers neue Texte" wie sie gar bald zu Gehör gebracht werden könnten. Leser U. Brockhaus-Seifert aus Wilhelmshaven erzählt:
Zitat: "Ich bin nun 34 Jahre SPD-Mitglied ...  Die Zivilcourage von Thomas Städtler, sich mit den Altvorderen der SPD anzulegen, zum Beispiel dem Noch-OB Eberhard Menzel ... „autoritären Führungsstil“ und „unseriöse Argumentation“ bezüglich des zweiten Kohlekraftwerkes vorzuwerfen, schätze ich hoch ein. Sie hat frischen Wind in die Wilhelmshavener SPD gebracht. ..."
 
"Zusätzlich soll nun völlig unnötigerweise die Diskussion um zwei weitere [also insgesamt vier] Kohlekraftwerke in Wilhelmshaven wieder aufgenommen werden, wie aus den Äußerungen des SPD-Kreisvorsitzenden Volker Block zu entnehmen ist. Das ist Anbiederung an die CDU."
"Ich fasse es nicht. Das könnte wieder mehrere SPD-Austritte mit sich bringen, unter anderem meinen."
 
Demokratie, hört man in Wilhelmshavener Parteikreisen öfter sagen, ist das Finden von Mehrheiten. Na denn, Volker Block: "Such, such." Und selber gilt man dann als "konsensfähig", wie in der Politik die Selbstaufgabe der Funktionsträger genannt wird. Nur nicht anecken, unauffällig mitschwimmen. Wenn CDU und SPD Kohlekraftwerke wollen, dann: "Schönen Ruß aus Wilhelmshaven!", Ihr Volker Block.
 
Kein Wunder, daß die Parteirentner rückblickend immer noch besser aussehen als das, was nachkommt. Dachte man oft, wenn die erst weg sind, wird es besser, so hat man sich sehr geirrt. Der Politnachwuchs ist in der gleichen Sandkiste aufgewachsen, hat sich alles abgeguckt, kennt nur das und spielt es nach. Leider ohne Innerlichkeit, nur als Kostümträger in rot oder schwarz. Politatrappen. Eberhard Menzel hat wenigstens in jungen Jahren noch Demonstrationen angeführt.
 
Wie konturlos glitschig stellt sich der Nachwuchs dar. Der Vorsitzende der SPD Wilhelmshaven, ein Weichei? - ein Wackelpudding?

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach












Wilhelm Schönborn
Investigativer Rentner

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben