Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

SPD Wilhelmshaven: Vorher - Vorher
23|03|2011



Uuuuuups ... das sollte wohl "Vorher - Nachher" heissen [Screenshot SPD Wilhelmshaven | Voslapp].

Man glaubt es kaum, die SPD Wilhelmshaven aus dem Ortsteil Voslapp wirbt für ihre Ziele und "Heldentaten", in Bezug auf Wilhelmshaven, auf Facebook.

Mensch haben wir gedacht, das kann ja nur super sein - rauf auf den Link und durchgelesen, auf der Suche nach etwas Gehaltvollem.

Wer jetzt so etwas wie die Auszeichnung von BürgerInnen erwartete, die einen Banküberfall vereitelt haben oder Menschen in Not weitergeholfen haben - Pustekuchen.

Hier geht es um völlig Banales:
Zitat: "HINSCHAUEN STATT WEGSCHAUEN

Hinter der Aktion: Hinschauen statt Wegschauen versteckt sich folgendes:

Wir als SPD Ortsverein Voslapp möchten, das die Bürger aus unserem Stadtteil mit offenen Augen durch Voslapp laufen und dabei darauf achten was ihnen missfällt.

Diese Missstände möchten wir als Ortsverein gemeinsam mit ihnen beseitigen damit unser Stadtteil weiter so schön bleibt wie er bisher ist.

Wir haben natürlich schon angefangen, eine Voslapper hat auf unserer Aktion "Wir vor Ort" auf dem Marktstand die Genossin Howard Jacques und Karl- Heinz Unger über die nicht Lesbarkeit des Ortseingangsschildes „Voslapp“ beschwert. Darauf hin haben wir als SPD Voslapp nicht lange gewartet und Schritte eingeleitet dieses Ortsschild neu zu besorgen.
[Quelle: SPD Wilhelmshaven | Voslapp | Hinschauen statt Wegschauen]

... na denn ...

Das klingt doch fast schon wie Norbert Schmidt [SPD]:
Zitat: "Es ist für mich ein wichtiges Ziel, Politik für und mit den Bürgern zu machen. Es ist aber auch mein Ziel, dem Bürger die komplizierten Zusammenhänge der Politikfelder verständlich zu machen. Die Zeit der großen Versprechungen ist vorbei. Einfache Lösungen gibt es nicht, das Geld spielt beim Ausgeben eine immer größere Rolle. Die einfachen Lösungen auf komplizierte Vorgänge versprechen nur die politischen Randgruppen. Hierbei sollten wir alle besonders Acht geben, wie uns die Geschichte gelehrt hat. ... "
[Quelle: Norbert Schmidt | Ratsherr | SPD Wilhelmshven]

Der Zeitgeist ist spurlos an dieser Partei und dem Ratsvorsitzenden vorbeigegangen, und man feiert auch weiterhin Erfolge, obwohl es der Stadt immer schlechter geht:
Zitat: "... Das Gesicht der Stadt hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert.
[Anm. d. Red.:  Da hat Norbert Schmidt nicht ganz unrecht]
 

Unsere "Neue Mitte" - vom Theaterplatz bis zur Nordseepassage - hat zur Stärkung der City beigetragen.
[Anm. d. Red.:  Da hat Norbert Schmidt leider nicht recht, denn die geschlossenen Geschäfte und vor allen Dingen das ehemalige leere Hertie-Kaufhaus sprechen da eine ganz andere Sprache]
 

Der Anschluss der Stadtmitte über den Valoisplatz zum Wasser hin ist als City-Hafen-Verbindung zum Pumpwerk/Wiesbadenbrücke und letztendlich zum Südstrand zu verstehen.  ...!"
[Anm. d. Red.: usw ... usw ...]

[Quelle: Norbert Schmidt | Ratsherr | SPD Wilhelmshven]

Eigentlich gäbe es da ganz andere Gelegenheiten, sich zu profilieren, wie z. B. am Wilhelmshavener Südstrand, als tatkräftiger Fäkalieneinleitungswarner mit roter Flagge, passend zur "Vereinsfarbe"!

Es gibt eben doch noch, die ParteigenossInnen von "Damals".

... und was macht Knut?

Der kommt jetzt ins Museum - da, wo diese SPD-PolitikerInnen auch hingehören!


Wolf-Dietrich Hufenbach
Dokumentarfilmer | Wilhelmshaven

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Kommentare

Paint it black
Voslapp war noch vor 5 Jahren schön. Die SPD Voslapp hat einen großen Anteil daran, daß Voslapp zerstört wurde. Die SPD Voslapp hat es zu verantworten, daß tausende von Bäumen zersägt wurden. Die SPD Voslapp hat es zu verantworten, wenn die Anwohner durch die Kohlewerke an Krebs erkranken. Die SPD Voslapp hat es zu verantworten, daß zig Anwohner ihre Arbeit verloren haben, die durch den Tourismus ein Auskommen hatten. Die SPD Voslapp hat den Geniusstrand zerstört für einen Scheiß-Weser-Port den national und international keiner braucht. Selbst für Eurogate ist der ein Klotz am Bein. Siehe Werbetour durch Asien [den Bückling machen bei einer Diktatur] "wiedersehen bei alten Freunden" wie putzig Die SPD Voslapp kann noch diese Woche alle Baufirmen, die am Hafen und Kraftwerk beteiligt sind zum Teufel jagen, damit Voslapp wieder lebenswert wird. Sich selbstgefällig auf den Wochenmarkt zu stellen, gehört ein große Portion Unverforenheit dazu.


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben