Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Geriatrie: Abschiebestation???
19|07|2014



Geriater sind rar und gute bekommen schon ´mal einen eigenen Aufkleber als Gütesiegel.

Ganz im Gegenteil!

Wir können die Augen vor der demografischen Entwicklung und unserem individuellen Lebensweg nicht verschliessen. Wir selbst werden alt in einer immer älter werdenden Gesellschaft.

Wir suchen Spezialisten für jedwede Situation weil der Spezialist das ja nun einmal besser kann. Nur die Altersmedizin –und nichts anderes bedeutet ‚Geriatrie‘- bleibt davon ausgenommen.

Man hat Angst.

Angst nun auf dem Abstellgleis auszurollen oder ins Heim zu kommen – eben abgeschoben zu werden.

Natürlich häufen sich in der Geriatrie naturgemäß alte Menschen mit den teilweise sehr schwer ausgeprägten Erkrankungen. Die eigene Zukunft wird hier vor Augen geführt. Aber gerade hier zielt die Versorgung auf die Aktivierung. Die Wiedererlangung der Selbständigkeit und die Steigerung des Selbstwertgefühls und der Lebensqualität sollen erreicht werden. Manchmal ist das nicht bequem aber Bequemlichkeit führt nicht zum Ziel.

Die alte Privatpatientin, die darauf besteht, dass das Frühstück mundgerecht zubereitet wird weil das im Krankenhaus immer so ist und das ja schließlich die Versicherung bezahlt hat die Behandlungsmethode missverstanden. ‚Wer rastet der rostet‘ bewahrheitet sich so und so werden die Ängste vor dem Heim Wirklichkeit. ‚Altes Eisen muss nicht rosten‘ beweisen wir mit unserer täglichen Arbeit in der Geriatrie. Zaubern können wir allerdings nicht.

Täglich finden mehrere individuelle Therapien statt. Sie werden, nach ausführlicher Absprache mit Ihnen  rundum gecheckt. Die Tablettenmengen werden überprüft und meistens reduziert. Nichts, was Sie nicht wollen, geschieht hier mit Ihnen. Wir nehmen Sie und Ihre Sorgen sehr ernst.

Vielen Menschen können wir helfen und die Ängste nehmen. Viele Angehörige können wir überzeugen, dass auch deren 90 jähriger Vater nicht zu jung für eine Geriatrie ist.

Wir müssen doch mit dem Alter leben und warum gehen wir dann nicht selbst zum Spezialisten um die vorhandenen Reserven zu wecken.

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach
Peter Plettenberg
Facharzt für Geriatrie | St. Johannes Hospital | Varel

Quelle: peterplettenberg.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben