Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Erneuerung wird weiter verhindert
27|03|2008



Screenshot 27|03|2008 SPD Wilhelmshaven: Wir über uns! - da muss
wohl ein neuer Grundaufbau her - oder: Weniger ist mehr?

Wilhelmshaven – Die Rufe nach personeller Erneuerung
in der SPD Wilhelmshaven sind noch gut zu hören,
passiert ist bis dato nichts. Der Ortsverein Mitte hat in
seiner gestrigen Jahreshauptversammlung der Erneu-
erung eine klare Absage erteilt. Der Vorstand wurde,
bis auf vier Posten, unverändert wieder besetzt. Auf-
grund des erheblichen Mitgliederschwundes wurde
der Vorstand durch den Beschluss der Mitgliederver-
sammlung auf 11 Positionen verkleinert. Vier Vor-
standsmitglieder wurden in Abwesenheit gewählt,
da ansonsten kein geschäftsfähiger Vorstand zusam-
men gekommen wäre.
__________________________________
Als politische Posse ist hierbei zu
bezeichnen, dass vier Neumitgliedern
die Aufnahme durch den anwesenden
Vorstand verweigert wurde.
Auch wurde der Mitgliederversamm-
lung das Recht abgesprochen, über
die Aufnahme entscheiden zu können.
Somit hat sich der Vorstand über den
Souverän gestellt.
Durch diese Entscheidung wurde ver-
hindert, dass sich die Neumitglieder
aktiv in die Partei einbringen.
Zwei der vier Neumitglieder sind im
JUSO-Alter.
Über die Aufnahme will der Vorstand
im nächsten Monat entscheiden.
__________________________________

Auch der Vorsitzende hat sein Verständnis von
Ehrlichkeit zum Ausdruck gebracht. Er kündigte
an, nur zur Wahl zu stehen, wenn kein anderer
Kandidat zur Verfügung stünde. Sobald dies der
Fall wäre, würde er seine Kandidatur zurück ziehen.
Als sich kurzfristig ein Kandidat bereit erklärte,
wollte der Vorsitzende von seiner Ankündigung
nichts mehr wissen und ließ sich wählen.

Sehr unterschiedliche Einschätzungen gab es zur
Arbeit des Ortsvereines in den letzten zwei Jahren.
Der Vorstand lobte seine Arbeit und erklärte die
Besuche der Feuerwehr, der Polizei und der NWO
zu Erfolgen. Kritiker merkten an, dass es keinerlei
politische Arbeit gegeben hätte. Themen wie die
Kohlekraftwerke, die Abwassereinleitung am Süd-
strand oder die vernichtenden Pläne zum Durchbau
der Havermonikenstrasse und der Jadeallee wurden
nicht bearbeitet. Zudem habe der Ortsverein Mitte
das zweitschlechteste Ergebnis aller Ortsvereine
zur Landtagswahl eingefahren.
__________________________________
Natürlich konnte der Vorsitzende es
nicht unterlasssen, mehrfach auf die
Notwendigkeit der Erneuerung hinzu-
weisen.
Es müsse endlich etwas passieren.
Wie dies aussehen soll, konnte er
nicht erklären.
Welche Pläne der Vorstand zur Er-
neuerung hat, blieb ebenfalls im
Dunkeln.
Auch der Hinweis aus der Mitglieder-
versammlung, dass genau dieser
Vorstand die personelle Erneuerung
bereits vor zwei Jahren erfolgreich
verhindert hatte, blieb unkommentiert.
__________________________________

Quelle:
Tim Sommer

Link:
www.JUSOS-WILHELMSHAVEN.de
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben