Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Parteitag und Nachtreten seitens der Fraktion
07|07|2008



Die überalterte Führungsriege der Wilhelmshavener SPD:
[v.l.n.r.: Wilfried Adam, Eberhard Menzel, Sigfried Neumann,
Norbert Schmidt]

Wilhelmshaven – Der Parteitag der SPD in Wilhelms-
haven scheint bestätigt. Nachdem die Kritiker über
Wochen und Monate einen entsprechenden Parteitag
noch für 2008 gefordert und sich der Kreisverbands-
vorsitzende Norbert Schmidt ausdrücklich dagegen
ausgesprochen hatte, findet er nun wohl doch statt.
Norbert Schmidt musste sich somit dem Druck der
Basis fügen.

Als Termin steht derzeit der

19.09.2008 im Raum.

Um genug Zeit für die vielen inhaltlichen Anträge zu
haben, wird der Parteitag bereits um 18.00 Uhr
begonnen [Achtung!!! Ironie!!].
Da allein der Ortsverein Mitte schon 12 Anträge
bearbeitet hat, ist damit zu rechnen, dass sich der
Parteitag bis tief in die Nacht ziehen wird. Anträge
sind bis zum 22.08.2008 beim Kreisverband einzu-
reichen. Gut, dass sich der KV-Vorstand doch noch
was hat einfallen lassen, um dem Parteitag sein
Gewicht zu nehmen.
__________________________________
Zeitgleich arbeitet die Ratsfraktion
der SPD an möglichen Repressalien
gegen die aufmüpfigen Fraktionsmit-
glieder.
Zwar hatte der Kreisverbandsvorstand
vereinbart, keinerlei Konsequenzen
gegen Mitglieder der Ratsfraktion um-
zusetzen, doch was interessiert das
Geschwätz von gestern!?
Jetzt, wo ein wenig Ruhe eingekehrt
ist, kann man ja noch mal nachtreten…
__________________________________

Auch um die Stellungnahme der Ortsvereine droht Ungemach.
Trotz entsprechender Änderungswünsche einiger Ortsvereine
scheint es so, dass das derzeit in Ausarbeitung befindliche
Papier einzig dazu dienen soll, die Kritiker als Bösewichte
und die Parteispitze als arme Opfer darzustellen.
__________________________________
Kam in den letzten Wochen kurzfristig
das Gefühl auf, dass auch die Partei-
spitze endlich begriffen hat, wie ernst
es um die SPD in Wilhelmshaven steht,
geht es nun zurück in Richtung Still-
stand.
Alles bleibt beim Alten, nicht soll ver-
ändert werden. Niemand geht, nichts
Neues kommt. Auf das auch die nächste
Wahl ein Debakel wird.
Aber eines ist schon jetzt klar: Norbert
Schmidt wird bestimmt erneut die
Verantwortung übernehmen!
__________________________________

Quelle:

Tim Sommer [SPD]

Link:

www.JUSOS-WILHELMSHAVEN.de
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben