Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Fischer bleiben trotz Quote im Hafen
07|03|2009



Nach Ausschöpfung der Fangquote sind die Fischer gezwungen ihre Schiffe im Hafen liegen zu lassen.

Fischer leiden unter Regelwut der Europäischen Union und unter Globalisierung

Neuharlingersiel/hä – Seetage, Quoten, Kontrollverordnung, MSC-Zertifizierung, Stabilität der Schiffe, Flussvertiefungen, Hygienevorschriften und mehr waren gestern die dominierenden Themen der Jahreshauptversammlung des Landesfischereiverbandes Weser-Ems in der kleinen Hochsee- und Küstenfischerei in Neuharlingersiel.

„Die insgesamt 116 Mitglieder haben im Jahr 2008 zusammen 10958 Tonnen Fisch, Krabben und Muscheln für den menschlichen Konsum angelandet“, erklärte Vorsitzender Dirk Sander. Dafür wurden 28,1 Millionen, im Vorjahr 25,2 Millionen Euro, erzielt. Die Umsatzsteigerung beruhe im Wesentlichen auf der Zunahme von Anlandungen und den Preisen in der Krabbenfischerei.

Der Durchschnittspreis für Krabben stieg um 24 Cent auf 3,83 Euro pro Kilogramm. Dennoch sparte Sander nicht mit Kritik. Die Fischer leiden unter der EU-Regelwut und einer verschärften Seetageregelung. Unverständlich sei die doppelte Begrenzung: „Am Ende liegt der Fischer mit reichlich Quote im Hafen, weil ihm die Seetage fehlen.

Ausführlicher Bericht in der Sonnabendausgabe des Jeverschen Wochenblatts

Quelle: Jeversches Wochenblatt
_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben