Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Größenwahn ist klein dagegen
16|05|2011



Mutti Merkel kommt und Wilhelmshaven spendet ein Fünftel des Wirtschaftsetats eines ganzen Jahres für diesen Besuch: 100.000 Euro für zwei Tage ... man gönnt sich ja sonst nichts!

Wegen einer vom Bundeswirtschaftsministerium in 2jährigem Turnus veranstalteten maritimen Konferenz baut ein Marketingunternehmen aus dem fernen Berne eine Zeltstadt in größenwahnsinniger Größe auf der gerade der Natur entwendeten Fläche des künftigen sog. ‚Jade-Weser Ports’ vor der Jadestädtischen Haustür. [Für sage und schreibe 2 Tage]

Man tage fast direkt an der Kaikante’ mit ungetrübtem Blick auf die Jade. Eine gläserne Zeltfront macht diesen Genuß möglich. Ein ‚Plenarsaal’ für 1.000 Teilnehmer, zwei ‚Workshop’räume für jeweils 450 Personen, ein mit modernster Kommunikationstechnik ausgerüstetes Pressezentrum und das alles selbstverständlich mit adäquater Gastronomie versehen.

Einen für die Bürger der Jadestadt meßbaren Nutzen aus dieser Mammutveranstaltung kann keiner benennen. Weder sofort, noch mittel- oder längerfristig. Nebulöse, schwammige, nicht greifbare und nicht einklagbare Verheißungen rauschen durch die Medien. Nicht einmal mehr zu sonst üblichen Versprechungen läßt man sich hinreißen. Wohl eingedenk der heißen Luft, die jahrzehntelang von Bundes-, Landes- und vor allem den Wilhelmshavener Kommunalpolitikern in viele bunte Ballons – von denen die meisten nach gebührender teurer Investitionsphase schon wieder geplatzt sind - geblasen wurden.
  
Sogar die Kasnertochter Teflon-Angie – wie die Freunde vom Potomac-River sie ‚liebevoll’ nennen – hat ihr Erscheinen angekündigt. Dafür dürfen dann die Stadtfürsten noch etwas tiefer in das ohnehin an chronischer Schwindsucht leidende Stadtsäckel greifen. Aber was soll’s – es trifft ja nur die Bürger und nicht den eigenen Geldsack.

Der Name von „Kaisers Haven“ wird dann zumindest einige Tage lang in den Druck- und Funkmedien der Republik genannt.

Ich empfinde ein solches Spektakulum als ein etwas sehr teures, ja auch wohl eher noch ein leichtfertiges Vergnügen das die Stadtoberen sich da leisten und anderen Nutznießern bieten.

Ewald Eden


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben